Mindbody erwirbt ClassPass

ClassPass, der abonnementbasierte Fitnessmarktplatz, der zuletzt mit 1 Milliarde Dollar bewertet wurde, gab am 13. Oktober die Übernahme durch Mindbody (u. a. Buchungssoftware für Fitnessstudios) bekannt. Die genauen Bedingungen der Übernahme wurden nicht bekannt. Fest steht, dass es sich bei der Übernahme um einen reinen Aktientausch handelt.

Neben der Übernahme von ClassPass gab Mindbody auch bekannt, dass es sich eine Investition in Höhe von 500 Millionen US-Dollar für das fusionierte Unternehmen gesichert hat, die von Sixth Street geleitet wird.

ClassPass startete 2012 mit einem Modell, das dem aktuellen Modell von Mindbody nicht unähnlich ist. Für kein Unternehmen soll es eine Zwangsmigration von einer Softwareplattform zur anderen geben, und das Gleiche gilt für die verbraucherorientierten Seiten des Unternehmens. ClassPass wird seine Marke beibehalten, und ClassPass-CEO Fritz Lanman erklärte, dass keine Entlassungen von Mitarbeitern geplant sind.

Lanman verglich den Deal mit der Fusion von Facebook und Instagram vor langer Zeit.

„Schauen Sie sich Instagram und Facebook an. "Instagram war nur ein kleines Unternehmen, als Facebook es kaufte, und Facebook hat es mit seiner überragenden Größe und seinem Atem für Dienstleistungen richtig angekurbelt."

Fritz Lanman, CEO ClassPass

 

Textquelle: www.techcrunch.com
Bildquelle: ClassPass