JoyBräu in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Am 20. September wird das Gründer-Duo von JoyBräu, Erik Dimter und Tristan Brümmer, in der TV-Sendung "Die Höhle der Löwen" zu sehen sein. Mit ihrem Pitch werden sie versuchen, die Investoren von ihren funktionalen Bieren, die besonders für Sportler geeignet sind, zu überzeugen.

Entstanden ist die Idee für JoyBräu 2015 in Singapur, als die begeisterten Sportler Erik Dimter und Tristan Brümer im Auslandseinsatz für eine große Rederei waren. Da ihnen die Proteinshakes nach ihrem täglichen Training oft zu süß waren und nicht schmeckten, waren sie sich einig, dass es hierfür doch eine Alternative geben muss.

Sie kamen auf die Idee, die Vorteile eines Proteinshakes mit dem guten Geschmack eines frischgebrauten Bieres zu kombinieren. Nach zweieinhalbjähriger Forschungsarbeit, an der ein Team der TU Berlin beteilligt war, präsentieren sie JoyBräu.

„Unsere funktionalen Biere sind weltweit einzigartig und das liegt an unserem innovativen Herstellungsverfahren. Auf unsere spezielle Hefe haben wir sogar ein Patent. Diese hat die besondere Eigenschaft, dass sie während der Gärung Geschmack, aber keinen Alkohol produziert. Das ist eine absolute Neuheit und macht unsere Biere so besonders”,

Erik Dimter, JoyBräu Gründer 

Zum Sortiment von JoyBräu zählen drei verschiedene alkoholfreie Produkte: Proteinbier + Zitrone mit 15 Gramm Protein und 100 Prozent natürlicher Zitrone, das Proteinbier Light mit 7 Gramm Protein und nur 63 Kalorien pro Dose sowie das isotonische Vitaminbier mit den Vitaminen C, B12 und B9.

Werden die JoyBräu-Gründer von JoyBräu auch die Inbestoren in der TV-Sendung "Die Höhle der Löwen" geschmacklich und unternehmerisch überzeugen können? Ihr Angebot: 300.000 Euro für 10 % der Firmenanteile.

 

Bildquelle: JoyBräu GmbH