Corona erschwert Premiere der FitnessConnected

Vom 18. bis 20. November fand die Premiere der neuen Fitness-Fachmesse FitnessConnected in der Messe München statt. Knapp 2.000 Fachbesucher kamen an den drei Messetagen, um sich ein Bild von den Produkten und Innovationen der über 100 Aussteller zu machen und am internationalen Rahmenprogramm teilzunehmen.

Die Premiere der FitnessConnected stand im Zeichen der aktuellen Corona-Entwicklungen. Natürlich wären höhere Besucherzahlen wünschenswert gewesen, die sich auch pandemiekonform hätten abbilden lassen. In Anbetracht der sich zuspitzenden Corona-Lage in Bayern und damit verbundenen Restriktionen wie z. B. die 2G-Regel in Hotels sowie eines angekündigten Lockdowns in Österreich sind sie relativ betrachtet für die Veranstalter aber zufriedenstellend. 

Nach Auffassung von Ralph Scholz, CEO der FitnessConnected, sei es trotz der Corona-Situation richtig gewesen, die Messe durchzuführen. Gemeinsam mit seinem Team habe er Verantwortung übernommen. Verantwortung in allererster Linie gegenüber der Fitnessbranche und gegenüber den Ausstellern. Das Ziel von Ralph Scholz war es verlässlich zu bleiben und rational zu agieren. Mit der Entscheidung die Messe wie geplant durchzuführen, wollte man seitens der Veranstalter ein deutliches Zeichen setzen. 

„Der eigentliche Erfolg ist, dass wir es in diesen Zeiten überhaupt geschafft haben eine Live-Messe und dazu noch eine Premiere auf die Beine zu stellen. Wir haben bewiesen: Mit einem flexiblen, fokussierten und pandemiekonformen Konzept ist Live-Messe auch dann möglich. Es war so wichtig, dieses Zeichen für die gesundheitsorientierte Fitnesswirtschaft, und zwar auf einem internationalen Level, zu setzen. Sie wird, wie alle anderen Wirtschaftszweige und deren Menschen, auch auf längere Zeit noch mit Corona umgehen müssen. Für den Bereich Messe haben wir dafür mit der FitnessConnected ein zukunftsfähiges Konzept geliefert“,

Ralph Scholz, CEO der FitnessConnected

Termin und Ausblick für 2022 steht bereits fest 

Die FitnessConnected findet 2022 vom 24. bis 26. November (erneut donnerstags bis einschließlich Samstag) statt. Im nächsten Jahr findet parallel zur FitnessConnected die therapie MÜNCHEN statt. Die Veranstalter wollen, auch aufgrund des positiven Feedbacks der Aussteller und Besucher, am grundlegenden Konzept und am vielseitigen Rahmenprogramm festhalten.

So soll z. B. erneut der IHRSA SMART Summit, zu dem in diesem Jahr 150 internationale Besucher kamen, erneut stattfinden. Generell ist Ralph Scholz bestrebt, die Partnerschaft mit der IHRSA weiter zu vertiefen. 

Weitere Informationen erhalten Sie hier