FitnessConnected: Neue Einlass- & Rahmenbedingungen

Seit dem 9. November 2021, steht die Krankenhaus-Ampel in Bayern auf Rot, was aktuell die 2G-Regel auf der FitnessConnected bedeuten würde. Sprich: Zugang zur Messe haben nur noch Personen mit Geimpft- oder Genesen-Nachweis.

Die Macher der FitnessConnected haben die vergangenen Monate sehr viel Zeit damit verbracht, sich mit den verschiedensten Szenarien auseinanderzusetzen und entsprechende Konzepte zu entwickeln.

„Das ermöglicht es uns auch jetzt die FitnessConnected in der Messe München verlässlich durchzuführen. Unabhängig davon, ob vom 18. bis 20. November 2021 in Bayern die 3G+ oder 2G-Regel gelten wird. Durchaus denkbar ist aber auch, dass die Hospitalisierungsrate in den kommenden Tagen wieder unter die Inzidenzzahl 600 sinkt. Das würde bedeuten, dass die Ampel auf Gelb wechselt und 3G+ wieder zulässig wäre.“

Ralph Scholz, CEO der FitnessConnected

3G+ wiederum würde für die FitnessConnected bedeuten: Zugang zur Messe haben nur Personen mit Geimpft-/Genesen-Nachweis oder mit einem PCR-Test, der höchstens 48 Stunden alt ist. Für beide Szenarien gilt: Das Tragen von FFP2-Masken ist, nach aktuellem Stand, auf dem gesamten Messegelände erforderlich.

Unabhängig davon welches Szenario vom 18. bis 20. November 2021 eintreten wird, sieht Ralph Scholz in der pandemiekonformen Live-Messe ein wichtiges Signal. Speziell in diesen herausfordernden Zeiten sei die innovative Plattform wichtig, um die Zukunft der gesundheitsorientierten und vernetzten internationalen Fitnesswirtschaft zu gestalten. 

Die Macher der FitnessConnected werden die Inzidenzlage kontinuierlich im Blick haben und Besucher sowie Aussteller umgehend bei Neuigkeiten informieren und entsprechende Maßnahmen anpassen. Aufgrund des vorausschauenden Pandemiekonzepts ist auf der B2B-Fachmesse in München für höchste Hygienestandards gesorgt. Dazu tragen zum Beispiel die weitläufige Hallen- und Gang-Planung, die externen Catering- und Meeting Areas und berührungslose Handdesinfektionsspender auf dem gesamten Messegelände bei. 

Weitere Informationen erhalten Sie hier