Clubreport

Top Fit Wiesental: Oase für Gesundheit und Wellness

In Sachen Ausstattung, Angebot, Ambiente und Design lässt das TOP FIT Wiesental keine Wünsche offen. Beeindruckend ist vor allem, wie es die Verantwortlichen seit der Eröffnung 2008 geschafft haben, das Konzept um die beiden Schwerpunkte Gesundheit und Wellness stetig weiterzuentwickeln.

Das TOP FIT WIESENTAL versprüht einen familiären Charme, für den nicht zuletzt auch das Betreiberehepaar Astrid und Frank Wörner verantwortlich ist. Astrid Wörner wurde das Studiobetreiber-Gen quasi in die Wiege gelegt. Als sie eineinhalb Jahre alt war, gründete ihr Vater, der ehemalige Weltklasse-Ringer Erich Klaus, 1983 das TOP FIT Reilingen. Schmunzelnd erzählt Astrid Wörner, dass sie bereits damals als kleines Mädchen ihren Vater regelmäßig im Studio besuchte. Heute leitet sie gemeinsam mit ihrem Mann Frank neben dem TOP FIT WIESENTAL auch die Anlage in Reilingen und das Frauenstudio in Hockenheim. Ihr Vater leitet die Fitness- und Wellnessanlange in Lingenfeld. Von den insgesamt 7.000 Mitgliedern trainieren ca. 2.200 im TOP FIT WIESENTAL

 


Videoeindrücke vom TOP FIT in Wiesental

 

Umfangreiches Gesundheitsangebot
Dass der Schwerpunkt im TOP FIT WIESENTAL seit jeher neben Wellness auf dem gesundheitlichen Angebot liegt, ist darauf zurückführen, dass der Gründer der TOP FIT Studios Erich Klaus, früher nicht nur Ringer, sondern auch als Physiotherapeut tätig war. Um dem Gesundheitsaspekt noch stärker gerecht zu werden und das Angebot weiter ausbauen zu können, wurde die Anlage im September 2016 um einen Neubau erweitert. In diesem Bereich, dem sogenannten TOP FIT HEALING, ist eine eigens betriebene Physiotherapie mit sieben Behandlungsräumen und angeschlossenem Trainingsbereich, wo Krankengymnastik am Gerät durchgeführt wird, integriert. Erst kürzlich wurde das Team um zwei weitere Physiotherapeuten aufgestockt. Das siebenköpfige Team soll schon möglichst bald weiterwachsen. „Die Nachfrage nach unserem Physiotherapieangebot steigt stetig. Mittlerweile empfehlen uns über 500 Ärzte aus der Region ihren Patienten. Das Tolle ist, dass das Zusammenspiel zwischen Physiotherapie und Fitness immer besser funktioniert. Während ihrer Behandlungen führen wir unsere Patienten an das Thema Fitness heran. Mit Erfolg,

 

"Immer mehr Patienten entschließen sich, nach ihren Behandlungen eine Mitgliedschaft bei uns abzuschließen“

 

Doch das TOP FIT HEALING hat weit mehr zu bieten als die Physiotherapie. Seit Kurzem bietet eine angestellte Oecotrophologin Ernährungskurse nach § 20 an, was ebenfalls auf großes Interesse stößt. In einem weiteren, großen Kursraum finden Rehasportkurse statt. „Das Thema Rehasport ist von Anfang an ein wichtiges Thema bei uns. Bereits 1983 hat mein Vater einen eigenen Rehasportverein gegründet, der bis heute existiert“, erklärt Astrid Wörner. Zum TOP FIT HEALING zählen zudem eine Podologie- und Logopädie-Praxis, die sich beide eingemietet haben. Abgerundet wird das Angebot durch die Totes-Meer-Salzgrotte. Hier haben die Mitglieder die Möglichkeit, bei sanfter Musik und Lichteffekten zu entspannen. Gleichzeitig, das haben wissenschaftliche Studien bewiesen, kann der Aufenthalt in der Salzgrotte eine Vielzahl von Erkrankungen lindern und nachhaltig den Heilungsprozess unterstützen. Das TOP FIT HEALING ist von außen über einen separaten Eingang erreichbar und verfügt über eine eigene Rezeption. Hier werden die einzelnen Termine für die verschiedenen Leistungen vereinbart. Über einen langen Gang, vorbei an einer Zutrittsschranke, gelangen diejenigen, die auch eine Mitgliedschaft für das Fitnesstraining besitzen, in den Trainingsbereich.

 


Im Kardiobereich kommen ausschließlich Geräte von Technogym zum Einsatz

 

Trainingsangebot für verschiedene Zielgruppen
Im Mittelpunkt der ebenerdigen, offenen Trainingsfläche befinden sich der Thekenbereich sowie eine Lounge, wo die Trainer ihre Beratungsgespräche mit den Mitgliedern und potenziellen Kunden führen. Die Trainingsfläche bietet alles, um ein gesundheitsorientiertes Ganzkörpertraining absolvieren zu können. Neben Kardio-, Kraft- und Zirkeltraining steht den Mitgliedern auch ein Bereich für funktionelles Training zur Verfügung. Als Betreuungssystem hat sich das Wellsystem von Technogym bewährt, das demnächst auch im Physiotherapiebereich zum Einsatz kommen wird. Und auch Group-fitness-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Der große Kursraum ist direkt an die Trainingsfläche angeschlossen, genauso wie die Kinderbetreuung.

 


Die Trainingsfläche bietet alles, um ein gesundheitsorientiertes Ganzkörpertraining absolvieren zu können

 

Seit 2018 bietet das TOP FIT WIESENTAL zudem einen Club im Club. Das KRAFTWERK, das an den Bereich des TOP FIT HEALING angrenzt, unterscheidet sich optisch und auch konzeptionell von der eigentlichen Trainingsfläche. Der stylische Look fällt sofort ins Auge. Für das Design mit schwarzen Wänden und Decken, die trendigen Einrichtungsideen mit ausgefallenen Tapeten, Lampen und Deko-Elementen, ist Dustin Kuhl von Fifty Fifty Design verantwortlich. Im KRAFTWERK steht intensives Training im Mittelpunkt. Jede Menge Racks, Ricks, freie Gewichte, eine Kunstrasenfläche mit Ringen und Gewichtsschlitten bieten dafür optimale Voraussetzungen. Das KRAFTWERK verfügt zudem über eigene Umkleiden und Duschen. Wer bei schönem Wetter das Training im Freien bevorzugt, kann dies ebenfalls tun. Der „Muscle Beach“ erinnert mit seinen Gewichtsscheiben und dem Equipment, das sichtlich schon einige Jahre hinter sich hat, in der Tat ein wenig an sein amerikanisches Vorbild. Der Outdoorbereich rundet das Trainingsangebot des KRAFTWERK perfekt ab. Mitglieder mit einer Premiummitgliedschaft können sowohl die Trainingsfläche, als auch das KTAFTWERK nutzen. Zudem gibt es, für 40 Euro monatlich, Mitgliedschaften ausschließlich für das KRAFTWERK. Neben diesen beiden Modellen besteht außerdem die Möglichkeit, eine reine Rehasport-Mitgliedschaft abzuschließen. 

 


Das KRAFTWERK ist ein Club im Club und unterscheidet sich optisch und auch konzeptionell von der eigentlichen Trainingsfläche. Im KRAFTWERK steht intensives Training im Mittelpunkt

 

Wellnessbereich mit Wohlfühlgarantie 
Ein weiteres Highlight des TOP FIT WIESENTAL ist der Wellnessbereich, der sowohl Indoor als auch Outdoor höchsten Ansprüchen gerecht wird. Vor allem in den Abendstunden und an den Wochenenden ist der Wellnessbereich beliebte Anlaufstelle der Mitglieder. Sauna-Fans haben gleich mehrere Saunen zur Auswahl. Wer einfach nur relaxen möchte, kann eine der zahlreichen Liegen in einem der Ruheräume nutzen. Einer der Ruheräume ist im asiatischen Stil gestaltet. Der Blick auf die gepflegte Gartenlandschaft mit den großen Palmen und dem angelegten Bach inklusive Wasserfall tragen zur Entspannung bei und verstärken das asiatische Urlaubsgefühl. Passend dazu hat sich direkt neben diesem Ruheraum eine Massagepraxis eingemietet, die Thai-Massagen anbietet. Vor allem in den Sommermonaten trägt der Outdoorbereich zum rundum perfekten Wellnesserlebnis bei. Auf den zahlreichen Liegen kann die Sonne genossen werden, zwischendurch lädt der Pool zu einer willkommenen Abkühlung ein. Im ganzjährig beheizten Pool finden jede Woche mehrere Aquakurse statt. „Der Pool wird über ein eigenes Blockheizkraftwerk das ganze Jahr über beheizt, sodass der Pool das gesamte Jahr über genutzt werden kann“, erklärt Astrid Wörner. Auch für das kulinarische Wohl ist im Wellnessbereich gesorgt. Abends und an Wochenenden ist die Theke im Wellnessbereich durchgängig besetzt. Neben Getränken werden auch gesunde, selbstgemachte Speisen wie z. B. Salate angeboten. „An Wochenenden, gerade zuletzt auch an den heißen Tagen, findet man hier rund um den Pool kaum noch einen freien Platz. Einige unserer Mitglieder verweilen dann den ganzen Tag bei uns. Nach dem Training lassen sie es sich hier gut gehen“, freut sich Frank Wörner.

 


In der Totes-Meer-Salzgrotte entspannen sich Mitglieder, im Functional-Training-Bereich des KRAFTWERK powern sie sich aus

 

Fazit
Wie viel Herzblut im Familienunternehmen TOP FIT STUDIOS steckt, zeigt die Premiumanlage in Wiesental. Es ist beeindruckend, wie Astrid und Frank Wörner die gesundheits- und wellnessorientierte Positionierung in den vergangenen Jahren vorangetrieben haben. Dass der Gesundheitsbereich zukünftig weiter ausgebaut werden soll, ist die logische Folge, zumal das Zusammenspiel zwischen Gesundheits- und Trainingsbereich immer besser funktioniert. Mit dem KRAFTWERK und dem Wellnessbereich bietet das TOP FIT WIESENTAL zwei weitere Trümpfe, um weitere Zielgruppen anzusprechen. Kein Wunder, dass selbst der Fußball-Bundesliga-Star Lars Stindl von Borussia Mönchengladbach, der aus Wiesental stammt, während seiner Heimatbesuche regelmäßig zum Trainieren und Wohlfühlen ins TOP FIT  WIESENTAL kommt.

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Zudem ist er Ansprechpartner für die BODYMEDIA Premium Partner. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.

Magazin

BODYMEDIA Fitness 5-2020E-Book lesen

BODYMEDIA Fitness 5-2020

Mehr erfahren