Digitalisierung

Softwarelösungen einfach & digital

Umsatzsteuerbefreiung, Systemrelevanz, Gesundheitsstudio – viele werden sich fragen, was es damit wirklich auf sich hat. Heal11 gibt mit der Software Proleos eine Antwort darauf und erklärt, wie sich Physiotherapie einfach und langfristig in Fitnessstudios integrieren lässt.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die Software Proleos deckt die Bereiche Physiotherapie, Fitness und Gesundheit ab.
  • So soll eine als einheitliche Komplettlösung geschaffen werden, um das Tagesgeschäft dieser Bereiche zu verwalten.
  • Mit dem dazugehörigen digitalen Patienten-Leitsystem sollen Mitglieder und Patienten langfristig an die Einrichtung gebunden werden.
  • Ziel von Heal11 ist es, individuelle, moderne Lösungen zu etablieren.

Die Heal11 GmbH widmet sich intensiv diesen Themen, insbesondere im Bereich Physiotherapie, Fitness und Gesundheit. Wie schafft man es, Gesundheitstraining und Physiotherapie für Inhaber, Therapeuten, Mitarbeiter und Kunden attraktiver zu gestalten? Das war die Frage, die sich die Gründer von Heal11 stellten. Daraus ergaben sich mehrere Bausteine, welche die letzten zwei Jahre entwickelt und getestet wurden. Der erste Bereich ist eine Software, welche die gesamte Einrichtung abbildet.

Man benötigt also lediglich eine einzige Software und kann damit die Bereiche Fitness, Therapie sowie Reha-Sport abdecken. Sogar Abrechnung und Factoring sind in die entwickelte Software integriert. Ein weiteres Highlight dabei: ein Dashboard, das eine Übersicht zu sämtlichen Ereignissen und Auswertungen der Einrichtung strukturiert aufbereitet liefert.

Der zweite Baustein besteht aus der automatisierten Überleitung zwischen Selbstzahler- und Therapie-Bereich sowie der Etablierung von Therapieeinrichtungen in Gesundheitsstudios.

Der dritte und letzte Baustein fokussiert alternative Anwendungen, welche nicht nur umsatz- und imagefördernd wirken, sondern auch positiven Einfluss auf die Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung nehmen.

Die All-in-one-Software

In der Proleos-Software stecken Erkenntnisse aus mehreren Monaten intensiver Recherchearbeit, Umfragen und zahlreichen Einzelgesprächen mit Fitnessstudiobetreibern, Therapeuten, Physiotherapie-Inhabern, Trainern und Mitarbeitern. In nahezu allen Fällen wurde der Einsatz von multiplen Software-Lösungen und damit einhergehend die Unübersichtlichkeit als größter Stressfaktor genannt. Teilweise benötigen Einrichtungen bis zu sieben verschiedene Software-Lösungen, um ihr Tagesgeschäft führen zu können. Genau an diesem Problem setzt Heal11 mit Proleos an und verbindet die oben genannten Bausteine in nur einer einzigen Software.

Die Nutzer von Proleos haben die Möglichkeit den Studioalltag im Handumdrehen zu managen und ihren Mitgliedern von der Trainingsempfehlung, Trainingsplanung bis zum Workout-Generator alles an die Hand zu geben (Bildquelle: © LIGHTFIELD STUDIOS – stock.adobe.com)

Zudem hat Heal11 zusammen mit Experten an einer nutzerfreundlichen Oberfläche gearbeitet, um Kunden ein optisch ansprechendes Design und eine intuitive Handhabung zu ermöglichen.

Die Integration in Gesundheitsstudios

Heal11 begleitet die Inhaber bereits vom ersten Schritt an bei der Etablierung einer Therapieeinrichtung innerhalb des eigenen Fitnessstudios. Angefangen bei der Prüfung, ob dieser Schritt überhaupt räumlich realisierbar und zielführend ist. Hierzu wird eine individuelle Standort-Analyse durchgeführt, sodass auf dieser Basis gemeinsam fundierte Entscheidungen getroffen werden können. Ist dies sichergestellt, startet eine 3-D-Raumplanung, welche sich an die angestrebten Ziele und individuellen Ausrichtungen anpasst.

Ab diesem Zeitpunkt erarbeitet Heal11 zusammen mit den Fitnessstudiobetreibern eine Roadmap-Planung, damit am Tag der Eröffnung eine zukunftsträchtige Therapieeinrichtung entsteht, die den Umsatz steigert, das Image weiter aufwertet und neue Kundenströme in das Fitnessstudio zieht.

Das digitale Leitsystem

Um einen kontinuierlichen und erfolgreichen Arbeitsfluss in der Einrichtung zu generieren, hat Heal11 das sogenannte „digitale Patienten-Leitsystem“ entwickelt. Die Idee ist nicht nur, stetiges Umsatzwachstum zu erzeugen, sondern die Mitglieder und Patienten langfristig an die Einrichtung zu binden, indem sie alle Leistungen der Einrichtung kennenlernen.

Das Leitsystem besteht aus vier Teilen: beginnend mit einem Check-in-Terminal, welches dem Patienten ermöglicht, sich über ein RFID-geschütztes Zutrittssystem, eine Mobile-App oder Karte in der Fitnesseinrichtung anzumelden. An diesem Terminal können ebenfalls weitere Leistungen gebucht werden.


Tobias Hofstetter (Vertriebsleiter), Heiko Kandler (Geschäftsführer) und Dominik Fogt (Geschäftsführer) wollten eine Software auf den Markt bringen, die Physiotherapie zukunftsorientiert in die Fitnessstudios implementiert

Darauf baut ein Therapie-Desk mit integrierten Touchscreens auf, um Terminvereinbarungen, Frage- und Anamnesebögen und weitere Prozessthemen digital bearbeiten zu können. Dank der Einfachheit der Systeme sind Patienten und Fitnessstudiomitglieder in der Lage diese Punkte selbst auszufüllen. Es gibt somit keinen Stau an der Fitnesstheke, können Patienten und Studiomitglieder diese Punkte selbst ausfüllen.

Der dritte Teil des digitalen Leitsystems betrifft den offenen Bereich bzw. Wartebereich. Hierbei wird eine 2 Meter hohe Stehle positioniert, die einerseits als Marketing- und Verkaufstool genutzt werden kann und zudem den Kunden mit Informationen und Insights versorgt. Außerdem arbeitet Heal11 über eine GEMA-freie Audio- und TV-Lösung, welche sich nahtlos in den gesamten Arbeitsprozess integrieren lässt.

Alternative Anwendungsmethoden

Um nachhaltig Neukunden zu akquirieren, gute Mitarbeiter langfristig zu binden und Bestandskunden aktiv zu halten, betrachtet Heal11 die Struktur der Einrichtung und schöpft daraus das Potenzial für alternative Anwendungsmethoden. Dabei liegt der Hauptfokus auf dem Thema der Ganzkörperkältetherapie. Diese sind sowohl bei Lifestyle-Kunden als auch bei Gesundheits-Kunden beliebt und eröffnen den Betreibern der Einrichtung somit ganz neue Kundensegmente.

Fazit

Das Ziel von Heal11 ist es, individuelle moderne Lösungen zu etablieren, welche nachhaltig den maximalen Erfolg ihrer Kunden bringen. Das Augenmerk liegt dabei immer auf den aktuellsten Möglichkeiten, um direkt am Puls der Zeit zu sein. Proleos bietet für die Bereiche Fitnessstudio, Reha-Sport und Physiotherapie eine einheitliche Komplettlösung. Das gibt Fitnessstudiobetreibern den Vorteil nur eine Software zu benötigen, um die gesamte Einrichtung und sogar mehrere Standorte von einem Ort aus zu managen. Das Dashboard zeigt strukturiert alles, was im Fitnessstudio passiert.

Ein weiterer Punkt, der den Kunden entgegenkommt, ist der transparente und übersichtliche Preis der Software-Lösung, der pro Einrichtung berechnet wird. Wer ein neues Feature nutzen möchte, einen neuen Mitarbeiter einstellt oder einen weiteren Therapieraum aufbaut, muss sich somit nur um die Umsetzung und nicht um aufkommende Aufpreise kümmern.

Bildquelle Header: © vegefox.com – stock.adobe.com

Die Autorin

  • Kira Kamrad

    Schon während ihres Anglistik- und Kunstpädagogikstudiums in Frankfurt arbeitete Kira Kamrad als Redakteurin für den Hessischen Rundfunk. 2018 zog es sie zurück in die badische Heimat. Seitdem ist sie ein festes Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktions-Teams und schreibt unter anderem über Themen wie Design, Trends & Specials, wissenschaftlichen Themen und Management.

Magazin

BODYMEDIA Fitness 2-2022E-Book lesen

BODYMEDIA Fitness 2-2022

Mehr erfahren