Starker Endspurt bei concept2-charity "Deutschland rudert"

Starker Endspurt bei concept2-charity "Deutschland rudert" Starker Endspurt bei concept2-charity "Deutschland rudert"

Rund 400 Freizeitsportler folgten dem finalen Aufruf zur Abschlussveranstaltung der bundesweiten Spendenaktion "Deutschland rudert für eine Welt ohne Hunger" nach Kassel. Am letzten Tag der Aktion ruderten die Teilnehmer mit großem Engagement auf Rudergeräten für den guten Zweck. Der Erfolg des kollektiven Trockenruderns: Ein Spendenerlös von insgesamt 15.000 Euro, der dem Welthungerhilfe-Millenniumsdorf Gandhiji Songha in Nordostindien zu Gute kommt. Mitinitiator und Projektleiter Dirk Schildhauer (concept2) sagte bei der Übergabe des Spendenschecks: "Ich danke allen für ihre starke persönliche Spenden- und Einsatzbereitschaft. Gemeinsam konnten wir die Spendensumme im Vergleich zum Vorjahr um 6.000 Euro steigern. Das ist ein beeindruckendes Resultat, das wir 2009, im dritten Jahr von "Deutschland rudert", gern bestätigen, am liebsten aber ausbauen möchten."

Quelle: www.concept2.de » 25. Februar 2009