Fitte Feiertage für den öffentlichen Dienst

Fitness First öffnet über die Feiertage vom 24. Dezember 2011 bis 1. Januar 2012 kostenfrei seine Clubs* in Deutschland für alle im öffentlichen Dienst tätigen Menschen, die an den Feiertagen arbeiten müssen - egal ob Mitglied oder nicht.

Pflegepersonal, Ärzte, Polizisten oder Feuerwehrleute. Wer immer Weihnachten Dienst hat, kann vor oder nach der Arbeit kostenfrei die Fitness- und Wellness-Angebote von Fitness First in ganz Deutschland nutzen.

Das Angebot gilt insbesondere für Nicht-Mitglieder. Wer immer an den Feiertagen arbeiten muss, ist eingeladen, vor oder nach dem Dienst kostenfrei alle Anlagen von Fitness First in Deutschland inklusive Wellnessbereichen, Schwimmbädern (wo vorhanden) und Kursprogrammen zu nutzen. Was Angestellte im öffentlichen Dienst dafür tun müssen? Einfach an den Feiertagen im Club am Empfang melden und einen Mitarbeiterausweis vorzeigen.

„Wir wollen die Welt zu einem fitteren Ort machen und sehen unsere Clubs als Teil der Gesellschaft, in der wir leben und arbeiten. Einige unserer Clubmanager hatten darum die Idee zu dieser Aktion. Die ohnehin über Weihnachten nicht stark besuchten Clubs können so vielleicht denjenigen einen Ausgleich bieten, die für die Gesellschaft an Weihnachten ihren Dienst tun", so Stefan Tilk, Geschäftsführer Fitness First Germany.  

* mit Ausnahme von Black Label Clubs sowie
Fitness First Platinum Club „MyZeil", Zeil 102-106 in 60313 Frankfurt
Fitness First Platinum Club, Clayallee 328-334 in 14169 Berlin
Fitness First Platinum Club, Einsteinstr. 130  in 81675 München
Fitness First Platinum Club, Feilitzschstr. 6  in 80802 München


Kontakt: Fitness First Germany GmbH | Hanauer Landstraße 148a | 60314 Frankfurt am Main

Foto: Fitness First