// etracker // Facebook Pixel
Marketing

Marktübersicht Aggregatoren

Aggregatoren erleichtern uns im Alltag die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Angeboten. Besonders aus den Bereichen des Musik- und Videostreamings und der Essenslieferdienste sind sie nicht mehr wegzudenken.

Das Wichtigste in Kürze:

  • In der Fitnessbranche gibt es immer mehr Unternehmen, die sich als Sport-Aggregator positionieren.
  • Den Kunden werden aggregierte Angebote einzelner Sport- und Fitnessunternehmen angeboten.
  • Fitnessstudiobetreiber haben die Möglichkeit, die Besucher vom Angebot des Fitnessstudios zu überzeugen und sie langfristig als Mitglieder zu gewinnen.
  • Weitere Vorteile können kostenfreies Marketing und Vertrieb sowie eine größere Bekanntheit sein.

Ein Aggregator ist laut Definition ein Dienstleister, der für seine Kunden verschiedene Angebote auswählt, sie zusammenstellt und ihnen zum Kauf anbietet. Dafür muss der Kunde in der Regel einen Vertrag mit dem Aggregator abschließen und erhält somit das Recht, die Angebote von verschiedenen Dienstleistern zu nutzen. Die Verbreitung eines aggregierten Angebots einzelner Sport- und Fitnessangebote hat sich mittlerweile etabliert und wird von immer mehr Fitnessstudios eingesetzt.

Für den Kunden ist der Benefit offensichtlich: Das Angebot der Unternehmen ist vielfältig und spricht somit viele unterschiedliche Zielgruppen an. Die Auswahl reicht von einem Zugang zu Verbundpartnern, wie Fitnessstudios und Schwimmbädern bis hin zu Wellnessangeboten, Kletterhallen und Tanzstudios. Den Kunden bieten sich somit ein flexibler Zugang zu vielfältigen Angeboten sowie eine einfachere Produktauswahl. Auch die Firmenfitness ist heutzutage ein wesentlicher Treiber für Aggregationsangebote. Die Bereitschaft von Unternehmen, in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu investieren, steigt deutlich.

Aggregatoren bieten nicht nur den Kunden einen Vorteil, sondern auch den Unternehmen. Sport-Aggregatoren können den Fitnessstudios, zusätzlich zu den bestehenden Mitgliedern, zu neuen potenziellen Kunden und dem Erschließen neuer Kundengruppen verhelfen. Außerdem können sie die Auslastung der Kapazität erhöhen und somit zusätzliche Erlöse generieren.

Den Fitnessstudiobetreibern bietet sich somit die Möglichkeit, die Besucher von dem qualitativen Angebot des Fitnessstudios zu überzeugen und sie langfristig als Mitglieder zu gewinnen. Weitere Vorteile für Fitnessstudiobetreiber können kostenfreies (Online-)Marketing und Vertrieb sowie eine größere Bekanntheit sein.

Fitnessstudiobetreiber sollten, trotz potenzieller Neukundengewinnung und zusätzlicher Erlöse, die Bedürfnisse und Wünsche der Mitglieder nicht aus den Augen verlieren und im schlimmsten Fall vernachlässigen. Die Mitgliedschaft durch den Aggregator sollte daher zum Beispiel nicht unwesentlich teurer oder sogar günstiger sein als die traditionelle Mitgliedschaft der Fitnessstudiokunden. Wichtig ist, allen Kunden attraktive Angebote zu bieten und sie dadurch von der Qualität des Fitnessstudios zu überzeugen. In unserer Übersicht stellen wir Ihnen die wichtigsten Anbieter vor.

 

Bildquelle: ©Kiattisak - stock.adobe.com

Magazin

BODYMEDIA Fitness 6-2021E-Book lesen

BODYMEDIA Fitness 6-2021

Mehr erfahren