TheraPro 2024 mit erweitertem Angebot

Die TheraPro 2024 in Stuttgart bietet erstmals drei ergotage zu verschiedenen Themen und fördert durch die parallel stattfindende MEDIZIN den interdisziplinären Austausch.

Die TheraPro in Stuttgart versammelt vom 26. bis 28. Januar 2024 Fachkräfte des Gesundheitswesens. Neben der Fachmesse erweitert das Kongressprogramm seine Angebote. Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden sowie Inhaber podologischer Praxen und gesundheitlich orientierter Fitnessstudios können sich über neueste Entwicklungen der Branche informieren.

Kongresse und kostenfreie Seminare

Erstmals erstrecken sich drei ergotage über unterschiedliche Themenschwerpunkte: der ergopraxis-Tag, Handreha-Tag und Neuroreha-Tag. Der zweitägige physiokongress am 26. und 27. Januar ergänzt das Programm um den MSK-Tag und den Sportphysio-Tag. Zusätzlich zu den Kongressen offeriert die Messe kostenfreie Seminare und Workshops in eigens integrierten Räumen.

Über 190 Aussteller

Das bewährte Zwei-Hallen-Konzept setzt sich auch 2024 fort: Die TheraPro belegt die Oskar Lapp Halle und teilt sich die Mahle Halle sowie das ICS Internationale Congresscenter mit der parallel stattfindenden MEDIZIN.

Über 190 Aussteller präsentieren Produkte und Dienstleistungen für Therapie, Rehabilitation und Prävention. Besonderes Highlight: Eine interdisziplinäre Podiumsdiskussion am 27. Januar zum Thema "Die Blankoverordnung – Chancen und Herausforderungen".

Bildquelle: © Landesmesse Stuttgart GmbH

Der Autor

  • Dennis Bechtel

    Dennis Bechtel studierte Germanistik und Anglistik an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Er arbeitete als freier Journalist und Texter in NRW und war u.a. als Marketing Specialist mit dem Schwerpunkt PR in einem Konzern tätig. Seit 2023 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Er verfügt über eine Fitnesstrainer B-Lizenz und spielt leidenschaftlich gern Tennis.