Initiative für Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion gestartet

Stärkung von Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion im europäischen Fitnesssektor: RISE Global Women's Collective, Sport Alliance und EuropeActive haben eine gemeinsame Initiative gestartet. Eine Umfrage soll Neuerkenntnisse bringen.

RISE Global Women's Collective, Sport Alliance und EuropeActive haben sich zusammengeschlossen, um eine umfassende Studie zur Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion (DEI) für Fachleute im Fitnessbereich in ganz Europa durchzuführen.

Die Initiative zielt darauf ab, die Landschaft der Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion (Diversity, Equity, and Inclusion, DEI) im Fitnesssektor zu beleuchten. Sie verfolgt das Ziel, den Weg für gleiche Chancen, verbesserte Repräsentation und Fortschritt zu ebnen.

Jährliche Analyse

Der Verbund verpflichtet sich nicht nur zu einer einmaligen Untersuchung, sondern zur Etablierung eines jährlich veröffentlichten Datensatzes. Eine Zusammenfassung dieser Ergebnisse wird in den European Market Report integriert, um eine nachhaltige Entwicklung für eine inklusivere und vielfältigere Fitnessbranche sicherzustellen.

Das übergeordnete Ziel besteht darin, allen im Fitnessbereich zu ermöglichen, ihr volles Potenzial zu entfalten und unsichtbare Barrieren sowie systemische Herausforderungen anzugehen, die den Fortschritt hemmen.

Geschlechterungleichheit bei Mitarbeitern

Bereits 2022 führten EuropeActive, Sport Alliance und WIFA eine Umfrage zur Geschlechtergerechtigkeit im Fitnesssektor durch, um Wahrnehmungen von Geschlechterungleichheit bei Mitarbeitern auf allen Ebenen aufzudecken.

Die Ergebnisse dieser früheren Studien hoben mehrere gemeinsame Themen hervor:

  • Die Notwendigkeit klarere Karrierewege zu Führungspositionen zu definieren.
  • Das Vorhandensein von Geschlechtsvorurteilen, die Frauen daran hindern, in Führungspositionen aufzusteigen.
  • Eine Dominanz männlicher Führungskräfte im Fitnesssektor.
  • Signifikante geschlechtsbezogene Gehaltsunterschiede.

Die Datensammlung für die ersten Studienergebnisse erfolgt noch bis zum 27. Februar 2024 online. Noch ist es möglich, Partner der Initiative zu werden. 

Bildquelle: © bluebeat76 – stock.adobe.com

Der Autor

  • Dennis Bechtel

    Dennis Bechtel studierte Germanistik und Anglistik an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Er arbeitete als freier Journalist und Texter in NRW und war u.a. als Marketing Specialist mit dem Schwerpunkt PR in einem Konzern tätig. Seit 2023 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Er verfügt über eine Fitnesstrainer B-Lizenz und spielt leidenschaftlich gern Tennis.