HUR stellt neuen Nackentrainer auf der FIBO vor

HUR, der Hersteller von medizinischen Trainingsgeräten, präsentiert auf der FIBO 2024 in Köln erstmalig seinen neuen Nackentrainer.

Rücken- und Nackenschmerzen sind in der Bevölkerung weit verbreitet und können die Lebensqualität der Betroffenen deutlich mindern. Nach Angaben der BURDEN-Studie 2020 klagen 61,3 % der Befragten über Rücken- und 45,7 % über Nackenschmerzen in den letzten 12 Monaten.

Hier setzt der neue Nackentrainer von HUR an: Regelmäßiges Training stärkt die oft überlastete Nackenmuskulatur und löst Verspannungen. Diese treten oftmals durch Fehlhaltung, Überlastung bei PC-Arbeiten oder intensiver Handynutzung, aber häufig auch nach Operationen auf. Vom 11. bis 14. April können interessierte FIBO-Besucher bei HUR am Messestand A50 in Halle 8 das neue Gerät ausprobieren.

Bildquelle: © HUR Deutschland GmbH

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.