Eröffnung des 1. PRIME TIME fitness in der Schweiz

Am 16. September wurde der insgesamt 14. Fitnessclub von PRIME TIME fitness eröffnet. Das neu eröffnete Fitnessstudio in Ostermundingen bei Bern ist der erste in der Schweiz.

Die 11 Clubs von PRIME TIME fitness in Frankfurt und München betreibt die Frankfurter Zentrale selbst. Die beiden Hamburger Fitnessstudios führt Nils Kuprat als Franchisenehmer.

Für den ersten Club in der Schweiz konnte Dominic Meier als Franchisenehmer gewonnen werden. Dominic Meier ist ehemaliger Einshockey-Profi und Nationalspieler. Er hat an der Hochschule St. Gallen Betriebswirtschaft studiert und war bereits als Geschäftsführer für eine große Schweizer Fitnesskette tätig.


Henrik Gockel, Geschäftsführer PRIME TIME fitness, Dominic Meier, Betreiber PRIME TIME fitness Ostermundingen und Nils Kuprat, Betreiber der beiden PRIME TIME fitness in Hamburg v. l. (Bildquelle: © PRIME TIME fitness)

Auch der Club in Ostermundigen zeichnet sich durch die typischen Attribute von PRIME TIME fitness aus. Kernzielgruppe ist auch hier der „Urban Performer“ Menschen die beruflich oder sozial stark engagiert sind, wenig Zeit haben, aber gezielt etwas für Ihre Gesundheit tun möchten.

Deswegen ist auch der neueste Club, direkt im Zentrum von Ostermundigen gelegen, ein Ort der kurzen Wege. Standort ist die Penthouse-Etage eines brandneuen Gebäudes direkt am Bahnhof von Ostermundigen. Die lichtdurchflutete, mehr als 1.400 m2 große Anlage gewährt einen Rundumblick auf die Berner Alpen und das Umland.

Hochwertige Ausstattung

Bei der Ausstattung wurden hochwertige Trainingsgeräte von etablierten Herstellern gewählt. Die Auswahl im Kardiobereich umfasst Stairmaster Treppensteiger, Octane und Cyber Arc Crosstrainer. Woodway Laufbänder, LifeCycles und Wattbikes runden das Kardioangebot ab.

Zum Kraftbereich zählt ein milon Zirkel mit 10 Stationen und mehr als 100 Geräte von Cybex, Hammer Strength und Life Fitness, sowie Plate-Loaded-Geräte von gym80 und Trainingsgeräte von Hoist.


Das PRIME TIME fitness in Ostermundigen zeichnet sich durch seine hochwertige Ausstattung aus (Bildquelle: © PRIME TIME fitness)

Im Freihandbereich steht den Mitgliedern eine Kombination von Eleiko-Equipment und Hammer Strength zur Verfügung. Ergänzt wird das Geräteportfolio, gerade für das sportartenspezifische Training, durch pneumatische Geräte von Keiser. Kern des Koordinationstrainings sind zwei Sensopro, die inzwischen als Standard mehrfach in allen PRIME TIME fitness installiert sind.

Eine InBbody 970 und eine Bodygee generieren die Basisdaten für die Trainingszielbestimmung. Im ganzen Club wird die individuelle Trainingsbelastung mit einem Myzone-Pulsfrequenzsystem optimiert.

Da mit einem Gantner Fingerprint-Check-in und Spindsystem gearbeitet wird, konnte auf eine klassische Rezeption verzichtet werden. D. h. der Club und insbesondere die Mitglieder werden von morgens 6.00 Uhr bis abends 22.00 Uhr ausschließlich durch zertifizierte Trainer betreut.

PRIME TIME typisch ist auch der Vertrieb. Es wird mit Fitnessberatern gearbeitet, die sich ausschließlich auf den Verkauf fokussieren.

Nach dem erfolgreichen Launch in der Schweiz ist mit weiteren PRIME TIME fitness Clubs in zu rechnen, sowohl alsFilialen sowie durch Franchise.

 

Bildquelle:  © PRIME TIME fitness