Werbung

Personallose Fitnessstudios – Worauf kommt es an?

Welche Anforderungen kommen im neuen Jahr auf die Fitnessbranche zu? Wie wird sich der Markt voraussichtlich entwickeln und welche Konzepte sind erfolgversprechend?

Obwohl einige Fitnessanbieter sich noch nicht vollständig von den beiden Pandemiejahren erholt haben und die gestiegenen Kosten die Gewinne verkleinern, ist in der Fitnessbranche schon wieder ein Aufwärtstrend zu bemerken. Denn die Fitnessbranche entwickelt neue Strategien und Konzepte, um mit den neuen Gegebenheiten zurechtzukommen. Ein erfolgreiches Beispiel sind die vielen Konzepte der personalreduzierten oder sogar gänzlich personallosen Studiokonzepte.

Hohes Interesse an personallosen Fitnessstudiokonzepten

Auf dem letzten DHZ-Partnertag in Berlin wurden verschiedene Konzeptanbieter vorgestellt. Der Showroom von DHZ-Fitness war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das zeigt das deutliche Interesse der Fitnessstudiobetreiber an den personallosen Fitnessstudiokonzepten.


Tom Dinkel präsentiert das Konzept von 100% Fitness auf dem DHZ Partnertag (Bildquelle: © D & S Fitness GmbH)

Das Konzept von 100% Fitness wurde von Michael Schötz und Tom Dinkel vorgestellt. Bei der Konzeptvorstellung erklärte Tom Dinkel die Kosten und Vorteile sehr detailliert und offen. Die möglichen Gewinne, aber auch die möglichen Risiken wurden in dem Vortrag realistisch aufgezeigt. 100% Fitness bietet ein kostengünstiges Konzept für ein personalreduziertes Fitnessstudio für den ländlichen Bereich in einer Größe von 200 bis 500 qm.

Geringe Investitionskosten bei personallosem Fitnessstudio

Die Investitionen für die komplette Fitnessstudioausstattung liegen zwischen 70.000 € und 150.000 €. Die Ausstattung umfasst dabei nicht nur die Ausdauer- und Kraftgeräte, den Freihantel und je nach Fitnessstudiogröße auch einen Plate Loaded- und funktionalen Geräte-Bereich, sondern auch die Zutrittssysteme, Spiegel, Spinde und weitere benötigte Fitnessstudiohardware.

„Wir haben unser Konzept in jedem einzelnen Punkt auf die beste Kosteneffizienz geprüft, um die beste Qualität zum günstigsten Preis zu erhalten. Denn die geringe Kostenstruktur ist ein wichtiger Schlüsselfaktor für den Erfolg des Konzepts“,

Michael Schötz, Geschäftsführer von D & S Fitness

Das zeigt sich auch in der Mitgliedergewinnung. Im Schnitt betragen die Werbekosten zur Gewinnung eines neuen Mitglieds nur 25 – 30 €.

Digitale und automatisierte Abläufe

Die Anmeldung und das Onboarding des neuen Mitgliedes funktioniert dabei 100 % automatisiert. Das neue Mitglied kann bereits wenige Minuten nach der Anmeldung im Studio trainieren und die neue Mitgliedschaft ist vollständig im System erfasst und die Beiträge werden ohne eine weitere Bearbeitung gebucht werden. Der Fitnessstudiobetreiber erhält lediglich eine kurze Mail mit dem Hinweis auf das neue Mitglied.

Für weiterführende Infos:

Kontakt
D & S Fitness GmbH
Leihgesterner Str. 12
35440 Linden
Tel. 1 +49 (0) 1511 / 5662515
Tel. 2 +49 (0) 1762 / 0823705
E-Mail: info@100prozent-fitness.com
Web: www.100prozent-fitness.com

BIldquelle Header: © D & S Fitness GmbH

Kontakt