Urban Sports Club: Neue Kampagne #SafeSportsClub

Die neue Kampagne #SafeSportsClub, die Mitte November 2020 startete, setzt auf Humor und Fairplay. Denn mit Rücksichtnahme in jeder Lebenslage und der abflachenden Kurve wird auch die Rückkehr in die Studios erleichtert.

Urban Sports Club zeigt in der neuen Kampagne #SafeSportsClub, dass jede Person jeden Tag etwas zur Verbesserung der Situation und der eigenen Gesundheit beitragen kann. Die neue Kampagne setzt dabei auf Humor. Der “How-to Guide” macht es vor: Fitness und Tanzen nach Feierabend im Wohnzimmer heben die Stimmung, Meditation bringt Entspannung ins Familienleben – und Fitnesstraining sorgt nicht nur für Bauchmuskeln, sondern hält auch gesund. Die wichtigste Botschaft an die Mitglieder: Durch rücksichtsvolles Handeln wird die Kurve wie im Clip “flach gehalten”.

 

 

„Im Zuge des erneuten Lockdowns haben wir kurzfristig diesen humorvollen ‘How-to-stay-safe Guide’ entwickelt. Ziel ist es dabei, effektiv nützliche Tipps auf humorvolle Weise zu inszenieren und dadurch zu animieren, was jede und jeder Einzelne beitragen kann, damit das Training im Studio bald wieder möglich sein wird”.

Oliver Glutz von Blotzheim, Head of Brand von Urban Sports Club

 

Zur Kampagne #SafeSportsClub zählen  sieben Clips. Die Digital-Kampagne und Video-Clips wurden von Urban Sports Club entwickelt und werden in sechs europäischen Märkten ausgespielt:

 

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.