Update in Bayern: Indoorsport verboten - Studios bleiben geschlossen

Die erfolgreiche Klage einiger Fitnessstudios in Bayern konnte nicht lange standhalten. Die Regierung schob der Sonderregelung nun einen Riegel vor.

Nachdem sich am Donnerstag, 12.11.20, noch einige Fitnessstudios in Bayern kurzzeitig freuten, dass die Schließung von einigen Fitnessstudios durch den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof als teilweise rechtswidrig angesehen wurde, kam kurz nach der Gerichtsentscheidung der Dämpfer durch die Regierung. Ab heute, Freitag den 13.11.20, müssen wegen der Corona-Kriseso gut wie alle Indoor-Sportstätten in Bayern geschlossen bleiben. Einzig Schul- und Profisport bleiben im November in Innenräumen erlaubt.

 

„Die Staatsregierung zieht damit eine Entscheidung vor, die Bayern bei der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz am kommenden Montag ohnehin vorgeschlagen hätte"

Gesundheitsstaatssekretär Klaus Holetschek (CSU)

 

Ob dies bedeutet, dass die übrigen Bundesländer in der kommenden Woche in dem Punkt nachziehen, ist aber offen.

 

Textquelle: www.infranken.de
Bildquelle: 4th Life Photography - www.adobe-stock.com