SCHNELL und ELEIKO schließen strategische Partnerschaft

Die beiden vor 65 Jahren gegründeten Firmen SCHNELL Trainingsgeräte und ELEIKO haben eine strategische Partnerschaft geschlossen.

Die beiden Unternehmen SCHNELL Trainingsgeräte und ELEIKO wurden beide nur 1957 gegründet und haben eine ähnliche Geschichte. Beide Firmen haben als Lieferant des Gewichthebesports angefangen und Olympische Spiele mit Equipment ausgestattet.

Die noch heute im Familienbesitz befindlichen Unternehmen mit Fertigung in Deutschland bzw. Schweden haben jedoch in den 1980er Jahren eine unterschiedliche Entwicklung genommen.

Während ELEIKO weiterhin auf die Ausstattung des Kraftsports setzt, hat sich SCHNELL unter der Führung und mit dem Know-how der Brüder Achim und Klaus Schnell als Entwickler, Hersteller und Lieferant von Trainingsgeräten für den Profisport, Physiotherapien und auch Premium-Fitnessanbieter etabliert.

„Wir setzen auf kompromisslose Qualität und maximale Fertigungstiefe in unseren beiden Heimatländern Deutschland und Schweden. Es gibt wohl keine professionelle Trainingsstätte im DACH Raum, die nicht mit ELEIKO und SCHNELL ausgestattet ist, eine Partnerschaft ist nur konsequent!“

Ralph Pfeifer, CEO der deutschen Niederlassung ELEIKO SPORT GMBH

„Unsere unterschiedlichen Schwerpunkte mit gleichen Zielen und Werten ergänzen sich perfekt.“

 

Achim Schnell, CEO der SCHNELL Trainingsgeräte GmbH

ELEIKO als führender Hersteller von Free Weights wird zukünftig sein Portfolio um Premium-Trainingsgeräte von SCHNELL ergänzen, im Gegenzug wird SCHNELL seinen Kunden Produkte von ELEIKO anbieten.