Multipower auf Parcours mit Kie Willis

Mit Freerunning holen sich die Hamburger eine weitere Trendsportart ins Haus

Atlantic Multipower, europäischer Marktführer im Bereich Sportsfood, ist neuer Sponsoringpartner von Kie Willis, einem der weltbesten Freerunner. Mit Freerunning erweitert der Sporternährungs-Hersteller sein bestehendes Portfolio um eine weitere (Trend-)Sportart. Zu den gesponserten Bereichen zählen unter anderem auch Kitesurfing, Triathlon, erfolgreiche Rennrad und Mountain Bike-Teams sowie Beachvolleyball, Fußball und Eishockey.

Als Auftakt für 2013 startet Willis am kommenden Wochenende (14. Juni) bei dem Jambo Urban Summer Festival in Bologna, Italien. Der 24-jährige kann bereits auf sechs erfolgreiche Jahre als professioneller Freerunner zurückblicken. Seinen letzten Sieg feierte er in 2012 bei den World Parkour Masters in China, bei dem er sein Können gegen weitere Weltklasse Athleten unter Beweis stellen durfte. Weiterhin konnte sich der Freerunner 2011 über einen vierten, dritten sowie zweiten Platz bei den Red Bull Art Events in jeweils London, Japan und Kuwait freuen. Highlight des Jahres 2011 war der Sieg des Puma FreeRunning Race in Argentinien.

„Kie ist eine Bereicherung für unser bestehendes Team an Top-Athleten. Mit ihm präsentieren wir einer jungen und dynamischen Zielgruppe von Freerunnern die Vorteile unserer Sporternährung. Er konnte sein Talent in der letzten Saison bereits beweisen und wir werden unser Bestes tun, ihm beim Erreichen seiner weiteren Ziele zu begleiten “, sagt Alexander Schmelz, Direktor Marketing und Innovation bei Multipower Sportsfood.

„Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit Multipower Sportsfood. Darüber hinaus bietet mir die Marke neben sehr hochwertiger Sporternährung auch seine Expertise in Sachen Ernährung und Trainingsplänen von der ich profitieren werde. Für mich beginnt jetzt die Wettkampfsaison und mit Hilfe von Multipower Sportsfood hoffe ich auf die Erfolge vom letzten Jahr aufbauen zu können“, so Willis.

Key Willis. Foto: Multipower

Kie Willis auf Parcours mit Multipower Sportsfood. Foto: Multipower