mobee® 360 mit neuer Schnittstelle zu InBody

Die Schnittstelle zwischen InBody und mobee® 360 ermöglicht nun eine Verbindung zwischen den BIA-Messungen und der Plattform für digitale Diagnostik.

Nutzer, die mit InBody und mobee® 360 Premium arbeiten, erhalten ab sofort alle Daten an einer zentralen Stelle. Zudem wird durch die neue Schnittstelle eine Kombination der gewonnenen BIA-Daten mit weiteren wichtigen Faktoren wie Körperstabilität, Wirbelsäulenfunktion, Beweglichkeit, HRV etc. in themenübergreifenden Auswertungen möglich.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die InBody-Ergebnisse zur noch verständlicheren und anschaulicheren Kommunikation der Ergebnisse gegenüber Endkunden neu aufbereitet werden. Die Reports per QR-Code ermöglichen den Trainern und Therapeuten, Kunden und Patienten Zeitersparnis, da diese jederzeit über ihr Smartphone auf digitale Ergebnisse zugreifen können.

Weitere Informationen erhalten Sie hier