Holmes Place erwirbt Elixia Österreich

Holmes Place, einer der führenden europäischen Betreiber von Premium Health Clubs mit 250.000 Mitgliedern und 72 Clubs in 10 Ländern, hat in dieser Woche Elixia Österreich erworben. Damit wird das Holmes Place-Portfolio in Österreich von vier Clubs mit 18.000 Quadratmetern auf sechs Clubs mit insgesamt 26.000 Quadratmetern Fläche erweitert. Die zwei erfolgreichen Wellness-Clubs der Elixia Austria GmbH in Wien-Hütteldorf und Wien-Millennium werden vollständig integriert. Damit betreut Holmes Place in Österreich nun 24.000 Mitglieder.

Doron J. Dickman, CEO Holmes Place Central Europe, sieht großes Potenzial und zahlreiche Synergieeffekte im Zusammenschluss: „Die Integration der beiden Clubs positioniert Holmes Place als führende Gesundheits-und Wellness-Marke in Österreich. Die Firmenphilosophie von Holmes Place „one life. live it well“ sowie das „Vitalitäts“-Konzept von Elixia sprechen ähnliche Zielgruppen an, die in erster Linie auf der Suche nach einem Club mit qualitativ hochwertigem Fitness-und Wellness-Angebot sind, der auch das entsprechende Lebensgefühl vermittelt.“ Mit der Integration von Elixia Österreich bekräftigt Holmes Place sein Engagement auf dem österreichischen Markt. Dickman erläutert weiter: „Wir haben im vergangenen Jahr eine strategische Entscheidung getroffen, unser Angebot durch die Öffnung von weiteren Clubs auszubauen. Damit setzt sich Holmes Place effektiver mit den Belangen seiner Mitglieder auseinander und ermöglicht mehr Flexibilität in Bezug auf die Nutzung der vier Clubs in Wien, Österreich zu bieten, besonders für Geschäftsleute die viel in Europa unterwegs sind. Damit heißt Holmes Place alle Elixia Mitglieder herzlich willkommen, in einem Unternehmen, das mehr als 30 Jahre Erfahrungen darin besitzt, Menschen ein gesünderes Leben zu ermöglichen.“

Holmes Place ist vor rund 30 Jahren in London gegründet worden, mit dem Ziel, qualitativ hochwertige Clubs mit angenehmer Atmosphäre und hervorragendem Service anzubieten. Im Vordergrund steht dabei die Vision Menschen zu inspirieren, so dass sie ein gesundes Leben zu führen. Dabei zählt Holmes Place zu den wichtigsten Befürwortern eines ganzheitlichen Ansatzes für eine Fitness-und Wellnessbetreuung, die Bewegungs-, Ernährungs- und Coachingangebote vereint.

Jonathan Fisher, CEO der Holmes Place Gruppe: „Gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten verstehen Menschen zunehmend wie wichtig es ist, frühzeitig in ihre Gesundheit und in ihr Wohlbefinden zu investieren. Der Zusammenschluss mit Elixia wird diesen Trend noch weiter unterstützen.“

Die Größe des Österreichischen Gesundheits- und Fitnessmarkts wird auf ca. 250 Millionen Euro Umsatz pro Jahr geschätzt. Beschäftigt sind über 8.000 Menschen in 500 Clubs. Die Mitgliederzahlen liegen derzeit bei mehr als 400.000; das entspricht einem Zuwachs von 10% gegenüber des Vorjahres. (* Angaben der IHRSA Veröffentlichung 2008).