Fernanda Brandao und Mark Keller mit seinen Söhnen bei DLM Launch

David Lloyd Meridian Spa & Fitness launcht zwei neue lizensierte Boutique-Kurse im Cycling Format: CYCLONE und RYTHM.

Mit den beiden Boutique-Kursen CYCLONETM und RYTHM hat David Lloyd Meridian Spa & Fitness insgesamt fünf hauseigene Programme, die in allen Standorten verfügbar sind. Der offizielle Launch findet am 12. Juli um 16.30 Uhr in dem DLM-Fitnessstudio Eppendorf in Hamburg statt. 

Launch mit prominenter Unterstützung

Mit dabei am 12. Juli sind der Schauspieler und Sänger Mark Keller und seine Söhne Aaron und Joshua – „Los Kelleros“. Ebenfalls anwesend sein wird Entertainerin und Fitness Coach Fernanda Brenado. Als Markenexperte vor Ort ist Fitness und Lifestyle Influencer Tobias König, kürzlich ernannter Brand CYCLONETM Ambassor der Gruppe.

RYTHM: Fahrradtour als Ganzkörper-Workout

Durch die gezielte Abstimmung von Musik, Farben und der Umgebungsbeleuchtung soll eine optimale Atmosphäre für Körper, Geist und Seele geschaffen werden. Um den kompletten Körper zu beanspruchen wird mit Gewichten trainiert und in verschiedenen Positionen gefahren. Trotz Gruppentraining liegt der Fokus auf den Trainierenden selbst. Geeignet ist RYTHM sowohl für Fahranfänger, als auch Radrennsportler. 

CYCLONETM: gemeinsame Frequenz

Auch dieses 45-minütige Gruppentraining ist für alle Fahrniveaus geeignet, da der Fahrwiderstand dividuell einstellbar ist. Zur Auswahl stehen leicht hügelige Strecken als auch Streckenteile der Tour de France. Hier steht das Training der Kraft, Geschwindigkeit, Ausdauer und der Leistungsgrenzen im Fokus. Die Herzfrequenz wird regelmäßig geprüft und gemessen. Zur Förderung der Gruppendynamik werden alle einzelnen Frequenzen auf den großen Screen übertragen. Die eigene Entwicklung und Fortschritte können in den persönlichen CYCLONETM Konten eingesehen werden.

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.