75-Jahre-Jubiläums-Event von ERGOFIT

Anlässlich des 75-jährigen Bestehens veranstaltete ERGOFIT vom 7. bis 10. Juni eine große Jubiläumswoche am heimischen Standort in Pirmasens.

Zunächst begrüßte ERGOFIT die deutschen und ausländischen Vertriebspartner zum Jubiläums-Event. Diese erhielten im Zuge der Jubiläumsfeier Softwareschulungen, um die Kunden auch zukünftig optimal betreuen zu können.

Am Donnerstag kamen dann Pressevertreter und Markenpartner nach Rheinland-Pfalz. Der krönende Abschluss fand am 10. Juni statt. Bei strahlendem Sonnenschein feierte das Mitarbeiterteam mit den angereisten Kunden eine große Party im Festzelt. Das spannende Rahmenprogramm, musikalische Begleitung und die Verpflegung des Foodtrucks trugen zur ausgelassenen Atmosphäre bei.

Tradition trifft Innovation

Michael Resch, der ERGOFIT bis Anfang des Jahres, in dritter Generation führte, begrüßte am Donnerstag, dem 9. Juni, die geladenen Gäste im Hotel Kunz in Pirmasens. In seinem anschließenden Vortrag ging er auf die Historie des Unternehmens ein, das sein Großvater Willi Resch kurz nach dem Ende des 2. Weltkriegs 1947 gründete. Zu Beginn stellte ERGOFIT Maschinen zur Schuhproduktion her, ehe es sich nach und nach als Medical Fitness spezialisierte.

Im ERGOFIT-Showroom können Besucher sich auf Zeitreise begeben und einige Trainingsgeräte älteren Baujahrs begutachten

Während seines Vortrags ging er auch auf einige Meilensteine der Unternehmensgeschichte ein, wie z. B. auf das erste Fahrradergometer mit Wirbelstrombremse 1981. Diese Technologie wurde zum Goldstandard, den andere Anbieter übernahmen.

1990 war dann die Geburtsstunde von Medical Fitness. ERGOFIT brachte erste Kardiogeräte mit herzfrequenzgesteuertem Training auf den Markt, ehe fünf Jahre später das erste „Chipkartensystem“ mit digitaler Trainingssteuerung folgte.

2012 wurde dann das Portfolio durch Kraftgeräte erweitert, 2014 folgte der Einstieg in die kardiologische Rehabilitation, 2019 kam mit dem Ivo Trainer ein Produkt für Athletiktraining auf den Markt. Die designstarke VECTOR-Serie, die 2019 erstmals präsentierte wurde, zählt ebenfalls zu den wichtigsten Produkten des Unternehmens.

Prof. Dr. Holger Krakowski-Roosen, Geschäftsführer ERGOFIT erklärte den besuchern bei der Manufakturführung ausführlich die einzelnen Produktionsschritte

Im Anschluss an den Vortrag von Michael Resch, begrüßte der neue Geschäftsführer Prof. Dr. Holger Krakowski-Roosen, der Anfang des Jahres die Geschäftsführung von Michael Resch übernommen hat, die Gäste. Der Impulsvortrag des neuen Geschäftsführers zeigte die Bewegung des Traditionsunternehmens im Hinblick auf Qualität und Innovation – getreu dem Motto "Fast Forward".

Den Abschlussvortrag hielt Marvin Oldfield. Der Vertriebs- und Marketingleiter zeigte, an welchen Innovationen derzeit gearbeitet wird. 

Sina Finckh und Conny Wilser von der BODYMEDIA mit Vertriebs- und Marketingleiter Marvin Oldfield (Mitte) bei der Besichtigung des Showrooms

Showroom- und Manufakturbesichtigung

Am Freitag-Morgen um 9.00 Uhr fand dann eine Besichtigung des ERGOFIT-Showrooms statt. Hier erhielten die Besucher einen Überblick über die gesamte Produktpalette und konnten zudem auf Zeitreise gehen und einige historische Schmankerl der Firmengeschichte begutachten.

Im Anschluss daran ging es dann weiter zur Manufakturbesichtigung. Prof. Holger Krakowski-Roosen zeigte zunächst das Verwaltungsgebäude, ehe er durch die Produktionshallen führte und detailliert die einzelnen Maschinen und Arbeitsschritte erklärte und den Gästen spannende Einblicke hinter die Kulissen gewährte. 

Einen ausführlichen Nachbericht zum 75-Jahre-Jubiläumsevent von ERGOFIT können Sie in der nächsten BODYMEDIA lesen, die am 30. Juli erscheint.