Trends & Specials

DHZ eröffnet neuen Showroom in Berlin

Das Produktportfolio von DHZ ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Der neueste Clou des Unternehmens ist der nagelneue Showroom in Berlin. Hier können sich Interessenten und Kunden aus dem In- und Ausland zukünftig einen Überblick verschaffen, was DHZ alles zu bieten hat.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Der neue 700 m² DHZ-Showroom befindet sich in Berlin in der BRAIN BOX im neuen Airport-Korridor zwischen dem Flughafen Berlin und der Berliner City
  • Neben den Kraftgeräteserien und Equipment für Functional Training können auch der Stand-up-Zirkel von TECA, die Kardiogeräte von INTENZA und die DHZ Outdoor Serie begutachtet und getestet werden
  • Inhouse-Events für 30–50 Kunden und Interessenten aus Deutschland und den Nachbarländern sind zukünftig geplant

Der 700 m² große DHZ-Showroom, der im September eröffnet wurde, befindet sich in einem neu geschaffenen, edlen Areal namens „BRAIN BOX“. Das topmoderne, schicke Areal bietet jede Menge Büroflächen und Gastronomie der Spitzenklasse. Die Attraktivität des Gebiets wird zudem durch die Lage gesteigert. Die „BRAIN BOX“ befindet sich direkt im neuen Airport-Korridor zwischen dem Flughafen Berlin und der Berliner City am bekannten Wissenschafts- und Technologiestandort Adlershof.

Die Toplage war schließlich auch für die DHZ-Verantwortlichen das ausschlaggebende Kriterium, um hier den neuen Showroom im Erdgeschoss zu eröffnen. „Das Areal und das Gebäude sind Champions League. Da der Showroom in unmittelbarer Autobahnnähe und nur zehn Minuten vom Flughafen entfernt ist, ist die Anreise für Gäste aus dem In- und Ausland leicht und komfortabel“, erklärt DHZ-Geschäftsführer David von Hase.

Im neuen 700 m2 großen Showroom präsentiert DHZ auch das Equipment von Livepro

Das gesamte Portfolio wird vorgestellt

Im neuen DHZ-Showroom können sich Besucher ab sofort ein Bild von der kompletten Produktpalette machen. Neben den Kraftgeräteserien und Equipment für Functional Training können auch der Stand-up-Zirkel von TECA und die Kardiogeräte von INTENZA begutachtet und getestet werden. Da sich DHZ in diesem Sommer zudem einen Namen als Anbieter von Outdoor-Geräten gemacht hat, ist natürlich auch die Outdoor-Serie im Showroom ausgestellt. Das Thema Outdoor wird in Zukunft ein wichtiger Bestandteil des Produktportfolios bleiben, den die DHZ-Geschäftsführung weiter ausbauen wird.

„Outdoor-Training ist kein Trend, sondern wird sich als fester Bestandteil in der Studiolandschaft etablieren und Fitness insgesamt interessanter machen. Unser Ziel ist es, unsere Position als Nummer 1 im Outdoorbereich zu festigen. Eine neue, innovative Outdoorserie steht bereits in den Startlöchern. Wer sich ein Bild von der neuen Serie machen möchte, ist herzlich in unseren Showroom eingeladen“, erklärt David von Hase. Das Thema Outdoor-Training ist dermaßen erfolgreich gewesen, dass David von Hase sogar von einem Meilenstein für DHZ spricht. „Durch die Outdoor-Geräteserie sind einige Premiumstudios auf uns aufmerksam und letztlich zu Kunden geworden, mit denen vorher ein Geschäft eher unwahrscheinlich gewesen wäre.“

Auch die Kardiogeräte von INTENZA können im neuen DHZ-Showroom begutachtet und getestet werden

Neuer Showroom als zentrale Anlaufstelle  

Der neue DHZ-Showroom soll zukünftig als zentrale Anlaufstelle dienen und ist wichtiger Bestandteil der strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Interessenten können ab sofort jederzeit Termine für einen Besuch vereinbaren. Da der Showroom auch mit einem Konferenzraum ausgestattet ist, wird sich auch das DHZ-Mitarbeiterteam regelmäßig im neuen Showroom einfinden. Kleinere Inhouse-Events für 30–50 Kunden und Interessenten aus Deutschland und den Nachbarländern sind zukünftig fest eingeplant. Derzeit prüfe man seitens DHZ, auch immer mit Blick auf die aktuelle COVID-Situation, ob sich ein erster Termin noch in diesem Jahr realisieren lässt.

Ab sofort können Interessenten und Kunden Termine vereinbaren, um den neuen Showroom besuchen zu können

Aufgrund der stetig wachsenden Produktpalette haben sich die Verantwortlichen ganz bewusst dafür entschieden, das gesamte Portfolio an einem Ort zu präsentieren. Die bisherigen Showrooms, die über das gesamte Bundesgebiet verteilt lagen, waren zu klein, um der Produktvielfalt und den Ansprüchen der DHZ-Geschäftsführung gerecht zu werden, und wurden deshalb geschlossen. 

Fazit

Mit dem neuen Showroom in Berlin hat DHZ ein „neues Zuhause“ in einer erstklassigen Umgebung und in perfekter Lage gefunden. Die Führungsspitze hat also die Voraussetzungen geschaffen, um das weitere Wachstum des Unternehmens voranzutreiben. 

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Zudem ist er Ansprechpartner für die BODYMEDIA Premium Partner. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.