// etracker // Facebook Pixel
Marketing

Umsatzsteigerung durch Contentmarketing

Was bedeutet Contentmarketing eigentlich und wieso ist es für Fitnessanbieter wichtig? In diesem Artikel werden die Grundlagen, Vorteile und Herausforderungen von Contentmarketing erklärt und die ersten Schritte aufgezeigt.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Contentmarketing ist ein Marketingansatz, der sich auf die Erstellung und Verbreitung relevanter Inhalte konzentriert.
  • Damit können neue Fitnessstudiomitglieder angezogen und bestehende Mitglieder gebunden werden.
  • Beispiel für Contentmarketing sind Social-Media-Posts, YouTube-Videos und Newsletter.
  • Festgelegte Zielen und eine klare Strategie sind besonders hilfreich für ein erfolgreiches Contentmarketing.

Marketing soll vor allem eines: die eigenen Dienstleistungen verkaufen. Daher gehört alles, was man als Fitnessstudiobetreiber unternimmt, um die eigenen Angebote an den Mann bzw. die Frau zu bringen, in den Bereich Marketing. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Maßnahmen natürlich erheblich. Wer spontan agiert und keine grundlegende Strategie verfolgt, wird es in der hart umkämpften Fitness- und Gesundheitsbranche schwer haben.

Der Bereich Marketing ist riesig und für den Laien absolut unüberschaubar. Daher ist es wichtig zu schauen, was für das eigene Unternehmen erfolgsversprechend ist. Eine dieser erfolgreichen Marketingtechniken ist das sogenannte Contentmarketing.

Was bedeutet Contentmarketing?

Der Begriff Marketing bezieht sich auf alles, was das eigene Angebot vermarkten soll, wie etwa Werbung. Der sogenannte Content umfasst Inhalte, die informieren oder unterhalten sollen. Solche Inhalte sind z. B. Texte, Videos, Bilder, Audioaufnahmen und mehr. Contentmarketing nutzt spezifische Inhalte, um eine ausgewählte Botschaft zu vermitteln.


Studiobetreiber können für ihr Contentmarketing z. B. Newsletter, Social-Media-Beiträge und E-Books nutzen, um spannende Inhalte aufzugreifen und ihre Zielgruppe besser anzusprechen

Übersetzt man die Definition des englischen Content Marketing Institute, ist Contentmarketing ein strategischer Marketingansatz, der sich auf die Erstellung und Verbreitung wertvoller, relevanter und konsistenter Inhalte konzentriert, um eine klar definierte Zielgruppe anzuziehen und zu binden – und letztlich profitable Kundenaktionen voranzutreiben.

Das Schlüsselwort hier ist wertvoll, weil dieses kleine Wörtchen diese allgemeine Definition von Werbung zu einer Art ändert, die die Kunden selbst suchen. Denn wertvoller Content wird gesucht, gelesen, geteilt, diskutiert. Was genau ist dann wertvoller Content für Sie als Studiobetreiber? Alles, was Ihre Zielgruppe lesen will. Hierzu drei konkrete Beispiele:

  • Ein fundierter Beitrag mit Studienergebnissen, Tipps und Infos zum brandaktuellen Gesundheitsthema Rückenschmerzen
  • Social-Media-Postings von zertifizierten Experten mit alltagstauglichen Tipps rund um den persönlichen Flüssigkeitsbedarf
  • Eine E-Mail mit einem kostenlosen Selbsttest, um mehr über den Erfolg von Abnehmen mit Training und Ernährung zu erfahren

Diese drei Beispiele haben vier grundlegende Punkte gemeinsam: Sie richten sich speziell an die Zielgruppe, sie sind unterhaltsam, sie informieren und sie sind fundiert. Denn nur so können Sie die Vorteile von Contentmarketing genießen.

Die Vorteile von Contentmarketing

Durch diesen spezifischen Content können die Inhalte ansprechend verpackt werden, um die eigene Zielgruppe besser anzusprechen. Denn Contentmarketing ermöglicht es durch die Vielzahl an Contentmedien, jedwede Botschaft gezielt auf die Kunden zuzuspitzen. Doch das sind bei Weitem nicht die einzigen Vorteile dieser Marketingtechnik:

  • Suchmaschinen lieben Content
  • Potenzielle Kunden mögen unterhaltsamen Content lieber als reine Werbung
  • Guter Content zeigt Kompetenz
  • Content vermittelt Vertrauen
  • Die eigene Markenbekanntheit wird gesteigert
  • Content definiert die eigene Markenpersönlichkeit
  • Qualitativ hochwertiger Content verbreitet sich schnell

4 Beispiele für Contentmarketing

Erklärungen allein sind gut und schön, doch die folgenden vier Beispiele zeigen deutlich, was Contentmarketing genau ausmacht.

  1. Beispiel 1 ist der wöchentliche Newsletter per E-Mail. Hier können lesenswerte Geschichten aus dem eigenen Unternehmen mit Aktionen, Rabatten und interessanten Fakten gewürzt werden. So erfahren alle von den neuen Aktionen im Studio, Kursprogrammen und bekommen zudem wertvolle Tipps.
     
  2. Das 2. Beispiel, das dem Bereich Contentmarketing zugeordnet werden kann, sind Social-Media-Beiträge. Der tägliche Austausch mit der potenziellen Zielgruppe über Instagram, Facebook und Co. ermöglicht es, kurze Videos, perfekte Bilder und Texte zu verbreiten. Die eigenen Coaches können zudem Tipps zum Training geben, motivieren und aktuelle Gesundheitstrends mit fachlicher Expertise können unterhaltsam aufbereitet werden.
     
  3. Als drittes wichtiges Tool im Contentmarketing ist YouTube zu nennen: In ein paar Minuten kann der sympathische Experte ein ausgewähltes Thema auf den Punkt bringen und informiert so die Zielgruppe zur eigenen Expertise.
     
  4. Das E-Book zum Download ist ebenfalls ein empfehlenswertes Tool. Hier wird das Training im Studio durch interessante und aktuelle Informationen ergänzt, die die wissenschaftliche Grundlage des Trainings unterhaltsam wiedergeben.

Sie sehen vielleicht, dass Sie bereits Contentmarketing einsetzen, ohne das vielleicht zu wissen. Doch wenn Sie sich bewusst machen, was Contentmarketing Ihnen als Fitnessanbieter bietet und was es alles umfasst, können Sie es zielgenau einsetzen.

In 3 Schritten zum Contentmarketing

Als Unternehmer ist es wichtig zu wissen, welche Ziele man überhaupt verfolgt. Genau das ist auch der erste Schritt im Contentmarketing. Typische Ziele, die Fitnessstudiobetreiber mit Contentmarketing erreichen, sind: neue Zielgruppen erreichen, Aufmerksamkeit steigern, die eigene Marke stärken, Kunden an sich binden, Expertise zeigen, Lead generieren und Traffic auf den eigenen Kanälen steigern.


Wenn es um Lead-Generierung geht, produziert Contentmarketing 3-mal mehr Leads als die bezahlte Suche

Neben diesen Zielen können noch weitere ins Visier genommen werden. Als Grundlage sind die genannten Punkte jedoch die perfekte Ausgangslage. Durch diese Ziele kann man den nächsten Schritt setzen: die Strategie. Wie anfangs erwähnt, braucht man eine Strategie, um sich als Fitnessanbieter perfekt zu positionieren. Doch was macht eine Strategie eigentlich aus?

Zunächst einmal muss die Strategie zum Ziel passen. Wer seine bestehenden Kunden an sich binden möchte, wird das nicht mit einer Strategie „Rabatt für Neukunden“ erreichen. Die Maßnahmen, die man ergreift, müssen also das gesetzte Ziel im Fokus haben. Zudem müssen die Maßnahmen zu den eigenen Möglichkeiten passen. Die beste Strategie nützt nichts, wenn diese nicht bezahlbar ist oder Sie weder Zeit noch Personal haben, diese umzusetzen.

Welche Voraussetzungen braucht Contentmarketing?

Bevor Sie aktiv Contentmarketing einsetzen, müssen Sie prüfen, ob Sie und Ihr Unternehmen die Voraussetzungen bieten:

  • Wissen um das eigene Unternehmen
  • Wissen um Zielgruppe
  • Kanäle on- und offline
  • Lesenswerte Inhalte vorhanden
  • Zeitliche Ressourcen
  • Finanzielle Ressourcen
  • Personelle Unterstützung

Wenn einer oder mehrere dieser Punkte fehlen, wird es schwer mit dem Contentmarketing. Doch es gibt durchaus Möglichkeiten, durch externe Marketingexperten die Expertise und das Know-how rund um Contentmarketing zu erhalten. Hier ist es jedoch wichtig, dass diese Experten fundierte Branchenkenntnisse besitzen, nachweislich Erfolg im Contentmarketing haben, fit in Sachen Digitalisierung sind und leichten Zugang zu all den benötigten Informationen und Materialien bieten.

Contentmarketing für Fitnessstudios – der Weg zum Erfolg

Die Fitnessbranche ist bekannt dafür, immer wieder über den eigenen Tellerrand zu schauen. Sie ist eine Wiege für Innovation, Fortschritt und neue Trends. Dabei ist es manchmal schwierig zu erkennen, was für das eigene Unternehmen wirklich sinnvoll ist und was nicht. Daher ist es gut, sich mit den Grundlagen eines Themas auseinanderzusetzen, sich zu informieren und auf der Basis der Informationen und des eigenen Know-hows die Entscheidung zu treffen.

Denn Sie sind der Experte für Ihr Unternehmen! Vertrauen Sie auf sich, behalten Sie Ihre Ziele im Auge und verfolgen Sie diese clever und motiviert.

Ein Weg zum Erfolg ist Contentmarketing: mit wertvollen, relevanten und konsistenten Inhalten zum Erfolg. Denn Ihre Kunden wollen solche Inhalte, sie wollen fundierte Inhalte und Tipps von Experten. Zeigen Sie, dass Sie dieser Experte sind. Nutzen Sie die breitgefächerten Möglichkeiten von Contentmarketing, suchen Sie sich den perfekten Contentmacher der Fitnessbranche als Partner und starten Sie durch!

Die Autorin

  • Nadine Zott

    Nadine Zott ist CEO bei Performing Systems und betreibt selbst, im Remstal bei Stuttgart, sechs eigene Premium-Fitnessclubs im Familienbetrieb. Über 100 Kunden vertrauen auf die Content-Strategie von Performing Systems mit einer klar ausgerichteten Content- und Lead-Gewinnungsstrategie und einer Positionierung als Fitness- und Gesundheit-sanbieter. Von ihrer eigens konzipierten Produktwelt profitieren via Affiliate-Marketing auch ihre Partner. Derzeit wird am ersten Relaunch des eigenen Shops gearbeitet. 
    www.performing-systems.de

Magazin

BODYMEDIA Fitness 2-2022E-Book lesen

BODYMEDIA Fitness 2-2022

Mehr erfahren