Werbung

Gesundheitstracking für Profis

Fitness-Apps und Fitnesstracker gehören für viele Fitnesstreibende mittlerweile zur Grundausstattung. Die eigene Leistungsfähigkeit zu messen und zu vergleichen, hilft vielen bei der Trainingsgestaltung, liefert Motivation und klare Trainingsziele. Das Bedürfnis dahinter ist jedoch nicht unbedingt nur gut auszusehen, sondern möglichst lange gesund zu bleiben.

Eine ideale Möglichkeit beide Nachfragen zu bedienen, bietet das Monitoring von Fett- und Muskelmasse mit der seca TRU.


Der TRU BodyScore zeigt das Fitnesslevel auf einen Blick. Je nachdem wie gut der BodyScore ausfällt, wird der oder die Trainierende mit einer Bronze-, Silber-, Gold- oder sogar Platin-Medaille belohnt

Den Trainingsfortschritt messen

Bereits rund die Hälfte aller Deutschen nutzt Gesundheits-Apps und die Tendenz ist steigend1. Es werden Kalorien gezählt, die Herzfrequenz analysiert und Trainingseinheiten dokumentiert. Dieser Trend zeigt das Bedürfnis vieler Menschen nach Daten und Zahlen, mit denen sich ihre Fitness und Gesundheit bewerten und vergleichen lässt. 


Das hat nur die seca TRU: Glasplattform aus seca Bearclaw Glass®, optionale Ultraschall-Höhenmessung und die Stehhilfe mit festen Griffpositionen für absolute Präzision der Messwerte
 

Muskel- und Fettmasse medizinisch genau tracken

Mit der seca TRU bieten Sie Fitnesstracking auf professionellstem Niveau und übertreffen somit die Erwartungen Ihrer Mitglieder. Sie liefern Informationen zum Training, die Ihre Mitglieder noch nicht kennen, da keine Smartwatch, Gesundheits-App oder Körperfettwaage Einblicke in die Körperzusammensetzung auf medizinischem Niveau bieten kann.


Alle Parameter sind in aufwendigen klinischen Studien gegen den jeweiligen Goldstandard validiert worden. Ebenso sind die Normalbereiche in klinischen Studien mit über 3000 Probanden ermittelt und somit wissenschaftlich abgesichert worden. Mehr medizinische Expertise geht nicht

Beratung und Training professionalisieren

Auch für Menschen, die ihr Training bislang nicht getrackt haben, ist die regelmäßige Messung der Fett- und Muskelmasse eine ideale Gesundheitsdienstleistung. Mitglieder wissen es zu schätzen, wenn sich das Training an medizinischen Werten orientiert und sie ihre Fortschritte genau verfolgen können. Das stärkt die Bindung und das Vertrauen zum Fitnessstudio, steigert die Lust am Training und führt zu langfristigen Trainingserfolgen.


Training im Fitnessstudio als Gesundheitsdienstleistung

Das Tracking hat darüber hinaus eine weitere Bedeutung. Fitnessstudios können damit gegenüber Ärzten und Krankenkassen den Erfolg für die Krankheitsprävention nachweisen. Auch hier zeichnet sich der klare Trend ab, dass in Zukunft die Zusammenarbeit zwischen Krankenkassen, Medizinern und Fitnessstudios enger sein wird. Schon jetzt bietet die seca TRU ein §20-zertifiziertes Trainingskonzept, in das die Messung der Körperzusammensetzung einbezogen wird. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Fitnessstudios als Gesundheitsdienstleister positionieren. seca bietet kostenfreie Online-Produktdemonstrationen mit ausführlicher Beratung zur seca TRU, BIA-Technologie, Anwendung, Amortisierung, Finanzierung und zu Service-Angeboten.

 

Kontakt
Tel. DE: 0800 / 2000005
Tel. AT: 00800 / 20505050
E-Mail: secatru@seca.com
Web: www.secatru.com

 

1 Bitkom 2017: Fast jeder Zweite nutzt Gesundheits-Apps; bit.ly/2pNWJZc

Kontakt

  • seca gmbh & co. kg
    Hammer Steindamm 3-25
    22089 Hamburg
    Tel. +49 (0) 800 / 2000005
    Tel. +43 (0) 0800 / 20505050 (AT)
    E-Mail: secatru@seca.com
    Web: www.secatru.com