Zebras vom MSV Duisburg setzen auf Variosling

Athletiktraining ist seit den Erfolgen der Fußballnationalmannschaft ein integraler Bestandteil des Profi-Fußballtrainings. Die allgemeine „Kondition“ ist wichtig für die Leistungsfähigkeit der Teams über 90 Minuten.

Eine sehr effektive Methode im Rahmen des Athletiktrainings ist das Sling Fitness Training. Dieses ist denkbar einfach. Mit zwei nicht elastischen Bändern und Griffen, wird nur mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Das Training bewirkt eine koordinative Anpassung mit Kraft- und Muskelzuwachs, welches zudem eine sehr gute Verletzungsprophylaxe darstellt.

VarioSling ist für den Profi- Fußball ideal: Der VarioSling ist sehr praktisch in der Handhabung. Da nur 600g schwer, kann er in einem kleinen Sportbeutel transportiert werden und an Türen, Haken, Bäumen oder z.B. an der Torlatte befestigt werden.

MSV setzt auf VarioSling-Training

Die Spieler kamen sehr schnell ins Schwitzen. Ganze zehn Minuten trainierte Olaf Peters, Entwickler des VarioSling, die Profis des MSV Duisburg. Insgesamt absolvierten die Spieler acht neue Übungen an dem  Sling Trainer. Der schnelle Wechsel zwischen den Übungen und das permanente Anspannen der „Core-Muskeln“ reichten aus, um den kompletten Körper in der kurzen Zeit zu trainieren.

Das kurze Workout kam auch bei Trainer Milan Sasic gut an: „Wir brauchen keine Muskelberge bei Fußballspielern, sondern athletische Kraft und Beweglichkeit, die wir auf dem Spielfeld wieder einsetzen können. Das Sling Fitness-Training am VarioSling eignet sich hervorragend für den Profi Fußball.“

Quelle: MSV Duisburg

Foto: MSV Duisburg