Weltneuheit: BALANCE BOARD von Sensosports

Das BALANCE BOARD der Sensosports GmbH ist ab Mai erhältlich. Das Unternehmen aus Linsengericht bei Frankfurt, hat sich auf die Herstellung funktioneller Trainingsgeräte für den Breitensport- und Profibereich spezialisiert.

Das BALANCE BOARD by Sensosports wartet mit einem System auf, das das Verletzungsrisiko bei der Nutzung minimiert. Die Rolle auf der Unterseite des Boards ist mit einem variablen Seil-Sicherungssystem ausgestattet. So kann die Laufgeschwindigkeit der Rolle und der Bewegungsbereich eingestellt werden.

Damit wird das BALANCE BOARD zu einem geschlossenen, handlichen System, das auch ohne spezielle Unterlage überall funktioniert. Das BALANCE BOARD ermöglicht ein Ganzkörper-Workout und verbessert die Balance-Fähigkeiten.

„Mit unserem System schaffen wir ein sehr geschmeidiges und sicheres Gefühl und verhindern ein abruptes Abstoppen oder sogar das Risiko von der Rolle zu fahren und zu stürze. So kann man sich voll auf die Übungen konzentrieren, ohne dass die Angst bewusst oder unterbewusst mitrollt."

Moritz Martin, Sportwissenschaftler und Erfinder BALANCE BOARD

Das BALANCE BOARD by Sensosports nutzt die Blackroll, die viele Sportler bereits besitzen. Außerdem lassen sich die vom SENSOBOARD bekannten größeren Deckplatten „Wake & Kite“ und „Surf & SUP“ auch auf dem BALANCE BOARD fixieren. 

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.