Virtuagym präsentiert neue Video-Workout-Plattform

Virtuagym bringt eine neue globale Video-Workout-Plattform auf den Markt. Diese ermöglicht Fitnessunternehmen unter anderem ihre eigenen Trainingsbibliotheken im Virtuagym-Portal zu erstellen.

Alle Videos, die über die Video-Workout-Bibliotheken mit der integrierten Plattform erstell wurden, können über die eigene mobile App-Technologie von Virtuagym abgespielt und über Chromecast und Apple TV auf den Fernseher übertragen werden.

Die Workout-Videolösung lässt sich in die Coaching-Plattform von Virtuagym integrieren, sodass Trainer die Videos in den Trainingsplänen verwenden können. Außerdem können sie ihren Kunden Videos zu bestimmten Zeiten und mit bestimmten Schwierigkeits- und Intensitätsstufen zuweisen und ihnen ermöglichen, die verbrannten Kalorien zu verfolgen, die automatisch in ihren Ernährungsplänen berücksichtigt werden.
 


Laut Virtuagym soll durch die integrierte Videoplattform Fitnessclubs, Personal Trainern und Fitnessstudios ermöglicht werden, ein ansprechendes hybrides Angebot bereitzustellen, das digitale und physische Dienstleistungen nahtlos miteinander verbindet, um Kunden effektiv bei der Erreichung ihrer individuellen Gesundheitsziele zu unterstützen.
 

„Di Möglichkeit, Trainingsvideos zu erstellen und zu verwalten und sie nahtlos in die mobile App des Studios zu integrieren, ermöglicht es Fitnessanbietern, ihren Kunden ein ansprechendes Workout-Erlebnis für zu Hause zu bieten. Auf diese Weise können sie ein hybrides Angebot bereitstellen, das den Kunden die Flexibilität bietet, zu trainieren, wie, wann und wo sie wollen".

Hugo Braam, CEO und Mitbegründer von Virtuagym

 

Weitere Informationen unter www.virtuagym.com

 

Bildquelle: Virtuagym