Überwasser-Massage sorgt für wohltuende Entspannung

Hydro-Jet Wellsystem Relax_Plus mit Wellsystem_SPA ohne externe Kühlung nutzbar

Gerade der Ansturm der Entspannungssuchenden nach den Festtagen bietet Fitnessclubs die Chance, neue Kunden zu gewinnen. Mit Wellsystem Relax_Plus inklusive Wellsystem_Spa bietet Wellsystem eine Überwasser-Massagelieg für die absolute Entschleunigung in nur 15 Minuten. Hydrojet Überwasser-Massageliegen sind ein Alleinstellungsmerkmal und dank des 24h-Vor-Ort-Service sowie der umfassenden Marketingmaterialien leicht in das bestehende Angebot zu integrieren. Die Original Hydrojet-Technologie wurde 1994 von Wellsystem erfunden und seither ständig weiterentwickelt. Neben der Produktion im eigenen Haus bietet der Marktführer auch ein bundesweites Servicenetzwerk.

Mit der Überwasser-Massage wird die Kraft einer Druckstrahlmassage mit wohltuender, entspannender Wärme verbunden. Auf 25 bis 40 Grad erwärmtes Wasser wird mit 0,5-3,75 bar in gleichmäßigen Bewegungen gegen die Unterseite einer Naturkautschuk-Liegefläche gesprudelt. Dabei kann die Massage manuell gesteuert werden oder eines der perfekt ausbalancierten Massageprogramme abgerufen werden. Alle Parameter wie Massageart, Druckstärke, Massagegeschwindigkeit, Körperregion und Körpergröße können jederzeit über das intuitive Bedienfeld frei gewählt werden. Außerdem kann man auch eigene Massageprogramme schreiben und speichern. Die möglichen Indikationen sind breit gefächert, denn die Behandlung bewirkt eine tiefe Muskelentspannung, steigert Durchblutung und Stoffwechselleistung, und trägt so optimal zur Schmerzlinderung bei.

Die Systeme sind auch ohne externe Kühlung nutzbar. Individuelle Angebote können bei Joachim Höber unter j.hoeber@wellsystem.de angefordert werden. Auch das Wellmobil kann man über Joachim Höber buchen und sich direkt vor Ort von den Vorteilen der original Hydrojet-Überwassermassage überzeugen.

Wellsystem Relax_Plus. Foto: Wellsystem

Wellsystem Relax_Spa. Foto: Wellsystem

Das Wellsystem Wellmobil. Foto: Wellsystem

Das Wellmobil von innen. Foto: Wellsystem

Fahrerraum des Wellmobils. Foto: Wellsystem

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Zudem ist er Ansprechpartner für die BODYMEDIA Premium Partner. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.