Tim Wiese, Tanja Szewczenko und Monica Ivancan testen beim „Gym Check“ neue Studiokette High5

Zahlreiche prominente Gäste trainierten beim großen Presse-Opening in Berlin

Die neue Studiokette High5 hat heute bei einem großen Presse-Opening prominenten Gästen und geladenen Pressevertretern einen exklusiven Blick in eins der vier ersten High5 Gyms in der Leipziger Strasse in Berlin gewährt. Fokus der neuen Kette liegt auf dem Functional Training, das den Körper ganzheitlich und zielgerichtet beansprucht.

Ex-Fußballnationaltorwart Tim Wiese testete beim „Gym Check“ die Hammer Strength Area und ließ seine Muskeln spielen, während Model und Moderatorin Monica Ivancan sich im großen Cardio Bereich aufwärmte. Für beide ging es anschließend gemeinsam mit der ehemaligen Deutschen Meisterin im Eiskunstlaufen, Tanja Szewczenko, und Schauspielerin Annabelle Mandeng in die Functional Box – das Herzstück der High5 Gyms. Bei dem anspruchsvollen Functional Training bewiesen alle vier Prominenten mit viel Spaß, dass sie top in Form sind und zeigten sich begeistert von dem abwechslungsreichen Trainingsangebot.

Tim Wiese gefiel vor allem der Functional Bereich: „Das neue High5-Studio ist ein großer Spielplatz für Leute wie mich, die intensiv trainieren und Kraft aufbauen wollen. Vor allem die Functional Box bietet enorm viel Abwechslung beim Training.“ Tanja Szewczenko ergänzt: „Als mehrfache Deutsche Meisterin weiß ich aus Erfahrung, dass Fitnesstraining die Basis für den sportlichen Erfolg ist. Die High5 Gyms bieten hierfür eine top Qualität an Ausstattung zu einem unschlagbaren Preis.“

Nicht nur das Trainingskonzept, sondern auch das vom amerikanischen Vintage-und College-Look inspirierte Design der High5 Gyms stammt aus den USA. Wer in die amerikanische Welt des Functional Trainings abtauchen möchte, kann dies bereits ab 9,90 Euro monatlich tun. Mit der Full Package Option für 19,90 Euro können Mitglieder neben allen anderen High5 Gyms ebenfalls auch europaweit alle McFIT-Studios nutzen und zu jedem Training bei High5 pro Tag jeweils einen Freund mitbringen. Optional können – ebenfalls nach amerikanischem Vorbild – für die High5 Studios zertifizierte Personal Trainer gebucht werden. Diese durchlaufen ein von Perform Better eigens für High5 entwickeltes Ausbildungsprogramm.

Am 9. April eröffnen die ersten High5 Gyms offiziell für alle. Anlässlich der Eröffnungen können Interessierte vom 9. bis 14. April 2015 ihren ganz eigenen „Gym Check“ machen und in allen High5 Studios kostenlos und unverbindlich so oft sie möchten trainieren gehen. Zunächst wird es vier Studios in Berlin, Fulda, Lübeck und Wien geben. Bis zum Jahresende werden weitere 26 High5 Gyms hinzukommen.

Monica Ivancan macht den Gym-Check bei High5 © High5.jpg

Eberhard Schloemmer (Perform Better), Tim Wiese und High5 Sprecher Pierre Geisensetter (v.l.n.r.) © High5.jpg

Tanja Szewczenko macht den Gym-Check bei High5 © High5.jpg

Tim Wiese macht im High5 Studio in Berlin-Mitte den Gym-Check © High5.jpg