Testsieger im INJOY Dorsten: das Galileo-Vibrationssystem

Der INLINE-Partner, INJOY Dorsten, hatte bisher das Vibrationssystem von Powerplate im Einsatz und sich jetzt aber für das Galileo-Vibrationssystem von for me do entschieden. Die Trainer und die Kunden nahmen die Möglichkeiten und Anwendungen in einer Testphase noch mal genau unter die Lupe und stellten fest, dass Galileo besser zu ihrer Kunden- und Zielgruppe passt, da sich die Schwerpunkte auf das Gesundheitstraining und die medizinische Ausrichtung klar aufgezeigt haben.

Durch die Einsatzmöglichkeiten des seitenalternierenden Galileo Vibrationssystems sind die Möglichkeiten nun breit aufgestellt, da der Ursprung von Galileo im medizinischen Bereich liegt und das System mit vielen wissenschaftlich fundierten Studien belegt ist. Es dient dem Muskelaufbau, Osteoporose-Prophylaxe, Beckenbodentraining, schnellere Regeneration nach Training und Wettkampf, Sturz-Prophylaxe und viele mehr. 

Galileo Vibrationstrainingsgeräte wurden bereits 1996 zum Patent angemeldet, werden ausschließlich in Deutschland hergestellt und finden weltweit ihren Einsatz. Das Injoy Dorsten hat das Highend-Paket für Fitness und Prävention im Einsatz, den Galileo Fit Chip & Personal Trainer. Dieses Galileo-System für den anspruchsvollen Fitnessbereich ergänzt das Vibrationstraining mit einer Visualisierung des kompletten Trainingsablaufs Dank des Personal Trainer Towers. So können die Trainer nebst der individuellen Betreuung, die Kunden eigenständig trainieren lassen.

Das INJOY Dorsten wird das Galileo-Training in das Beitrags-Modulsystem integrieren, damit sich das neue Angebot für die Mitglieder nicht nur gut anfühlt, sondern auch rechnet.

Das Team vom Injoy Dorsten mit Galileo