STRAFFR stellt vernetzten Sling Trainer vor

STRAFFR stellt auf der CES 2024 den ersten vernetzten Sling Trainer vor, der das Fitness-Training durch Echtzeit-Feedback und Portabilität ergänzt.

Das Fitness-Technologie-Unternehmen STRAFFR präsentiert auf der Consumer Electronics Show 2024 (CES) den weltweit ersten vernetzten Sling Trainer. Dieses innovative Fitnessgerät verspricht eine neue Ära im Training, indem es unmittelbares Feedback zur Form, Anzahl der Wiederholungen und zur angewandten Last bei jeder Übung liefert.

Wissenschaftlich fundierte funktionale Fitness

Nach dem Erfolg ihres smarten Widerstandsbandes demonstriert der neue vernetzte Sling Trainer von STRAFFR deren fortwährendes Bestreben, wissenschaftlich fundierte funktionale Fitness mit hochmoderner Technologie zu verbinden. Diese Neuentwicklung ermöglicht es Fitness-Enthusiasten, effektiv und sicher an jedem Ort und zu jeder Zeit zu trainieren, ohne auf Qualität und Effizienz zu verzichten.

Stefan Weiss, Mitbegründer und CEO von STRAFFR, betont die Bedeutung dieser Enthüllung als einen weiteren Schritt in der Entwicklung innovativer Fitnesslösungen.

„Wir sind stolz, auf der CES 2024 unseren neuesten Durchbruch vorzustellen – den vernetzten Sling Trainer. Dieses Produkt symbolisiert mehr als eine Innovation; es verkörpert unsere Leidenschaft, die Fitnesswelt zu revolutionieren. Mit diesem intelligenten, tragbaren Trainingsgerät garantieren wir eine effektive, ergebnisorientierte Lösung, die keine Kompromisse eingeht.“

Stefan Weiss, Mitbegründer und CEO von STRAFFR

Bildquelle: © STRAFFR

Der Autor

  • Dennis Bechtel

    Dennis Bechtel studierte Germanistik und Anglistik an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Er arbeitete als freier Journalist und Texter in NRW und war u.a. als Marketing Specialist mit dem Schwerpunkt PR in einem Konzern tätig. Seit 2023 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Er verfügt über eine Fitnesstrainer B-Lizenz und spielt leidenschaftlich gern Tennis.