Start der europäischen Woche des Sports

Die Kampagne #BEACTIVE startet am 23. September 2022 mit dem Ziel: mehr Bewegung in Europa. Unter dem Motto #BEACTIVE und einem vielfältigen Bewegungsangebot vom 23. bis 30. September 2022 sollen Menschen auf dem ganzen Kontinent zum Sport motiviert werden.

2015 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen, wird #BEACTIVE in Deutschland vom Deutschen Turner Bund (DTB)

Unterstützt wird die Aktion von weiteren Verbänden, wie dem Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheitsanlagen (DSSV). Einen Überblick über alle Aktionen in Deutschland finden Sie hier 

Anreize für mehr Bewegung in der Bevölkerung

Zahlreiche Unternehmen, Behörden, Kommunen, Vereine und Fitnessanlagen haben sich für die Aktion angemeldet und schaffen für Mitarbeitende, Kunden und Interessierte ein Bewegungsangebot.

Schnupperwoche, Kurs-Events, Challenges und vieles mehr - Grenzen gibt es keine. Die Bewegung der Menschen steht vom 23. September bis zum 30. September bei den Veranstaltungen im Mittelpunkt.

Allein auf der offiziellen Webseite von #BEACTIVE sind rund 600 Veranstaltungen in Deutschland registriert. 
 

Alarmierende Ergebnisse: 45 % treiben nie Sport 

Eines der wichtigsten Ergebnisse des Eurobarometers ist, dass 45 % der Europäer derzeit nie Sport treiben oder sich körperlich betätigen. Der Umfrage zufolge sind Zeitmangel (41 %) und mangelnde Motivation (25 %) die beiden Hauptgründe, die die Europäer derzeit davon abhalten, regelmäßiger Sport zu treiben.

Die Umfrage ergab auch, dass während der COVID-19-Pandemie die Hälfte der Europäer ihr Aktivitätsniveau reduzierte oder sogar ganz aufhörte, sich zu bewegen.

Die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Margaritas Schinas, und Kommissarin Mariya Gabriel betonten, dass es von entscheidender Bedeutung ist, die Unterstützung für die Förderung von körperlicher Aktivität und gesunder Lebensweise zu erhöhen.

 

Bildquelle: © DSSV e. V.