SKD und fitatall mit Produkt-Premiere auf der FIBO

fitatall kommt mit eigener Nahrungsergänzungsserie

Wenige Tage vor der FIBO in Köln präsentiert das Ernährungs- und Bewegungsprogramm fitatall erstmals eine eigene Nahrungsergänzungsserie. „Mehr als 600 Fitnessanlagen in Deutschland, der Schweiz und Österreich vertrauen auf unser erfolgreiches Betriebskonzept und nun war die Zeit reif, für die Nahrungsergänzungsprodukte“, so SKD Geschäftsführer und fitatall Entwickler Torsten Boorberg anlässlich der Präsentation. Die ganz bewusst überschaubar gestaltete Produktpalette beinhaltet einen Eiweiß-Shake, Magnesium, L-Carnitin, Pasta und eine Brotbackmischung.

Nahrungsergänzung steigert den Thekenverkauf

Als erfolgreiches Sport- und Ernährungsprogramm für abnehmwillige Frauen und Männer, ist fitatall auch gleichzeitig ein perfektes System für mehr Neukunden und weniger Fluktuation im Fitnessclub. „Somit ist der Start der Nahrungsergänzungsprodukte eine logische Folge, „denn wir sind auch angetreten, um mit dem Betriebskonzept im Thekenverkauf für ein Umsatzplus zu sorgen“, erläutert Torsten Boorberg. Mit den wenigen aber hochwertigen Produkten wird die Bindung zum Ernährungs- und Bewegungsprogramm noch einmal gestärkt und „der Studiobetreiber holt die Kunden dort ab, wo sie ganz besonders auf Empfehlungen reagieren: Beim eigenen Figurerfolg!“

Eiweiß-Shake, Magnesium, L-Carnitin, Pasta und eine Brotbackmischung – das ist die kleine, aber feine Nahrungsergänzungsserie von fitatall.