Richtiges Flirten im Fitnessclub

Der Frühling ist endlich da. Viele Datingwillige fragen sich daher: Wie und wo kann man sein Singledasein beenden und fit in den Flirt-Frühling starten? Bei Flirtpub.de und im Fitnessclub. Das erfolgreich Datingportal Flirtpub.de vermittelt und berät Singles online – einfach, günstig und unkompliziert. Die Flirtcoaches raten aber auch zum praktischen Trainingsprogramm. Und wo geht das besser als im Sportstudio.

Motivationen, ein Fitnessclub zu besuchen, gibt es viele. Man muss sicher kein Adonis oder Schwarzenegger als Vorbild haben und auch nicht durchtrainiert sein wie Madonna. Aber Körperertüchtigung macht automatisch eine sexy Ausstrahlung und im Fitnessclub kann man auch noch nette Menschen kennenlernen. Vor allem Singles verbringen viel Zeit beim Fitnesstraining, aber auch Sauna und Solarium streicheln die einsamen Seelen.

Doch wie sind die Chancen im Fitnessclub neue Leute, vor allem die des anderen Geschlechts, kennen zu lernen? Auf dem Datingportal kann man nicht nur Flirtpartner kennenlernen, sondern auch zahlreiche Services in Anspruch nehmen wie z.B. die Flirttipps in Form von kostenfreien und unterhaltsamen Podcasts – u.a. auch ein Besuch im Fitnessclub. Dabei gibt es Profi-Tipps, die man beim Flirten während sportlicher Aktivitäten beachten sollte. Grundsätzlich herrscht in Fitnessclubs eine entspannte Atmosphäre. Das ausgelassene Flair macht es einem leicht, nette Leute kennen zu lernen und mit dem anderen Geschlecht ins Gespräch zu kommen.

Flirtcoach Nicole Kleinhenz: "Um mit Frauen ins Gespräch zu kommen und entspannt zu flirten, könnte man beispielsweise bei schwierigen Geräten helfend zur Seite stehen oder die richtigen Tipps geben. Auch wenn das nächste Trainingsgerät gerade von einer Frau belegt ist, kann man, ob man sich abwechseln kann und so auf natürliche Weise ins Gespräch kommen." Aber Vorsicht: allzu große schweißige Machonummern und schmerzverzerrtes Protz-Stemmen von übergroßen Gewichten kann nach hinten losgehen.

Wollen Frauen im Fitnessclub flirten und anbändeln, dann haben sie es durchaus leichter. Nicole Kleinhenz: "Im Grunde brauchen Frauen nur warten, bis der erste anbeißt und sie in ein Gespräch verwickelt. Ein weit verbreitetes und flirtverhinderndes Phänomen ist allerdings das groupiehafte Verhalten von Frauen. Nicht selten stehen sie auf die männlichen (unerreichbaren) Trainer und Kursleiter im Fitnessstudio."


Foto: Horn-Verlag