Richtig essen ist entscheidend! Doch wir Deutsche essen uns immer kränker...

Die jüngst veröffentlichten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zeigen einmal mehr, dass unsere Gesundheit im Essen liegt. Die kürzlich veröffentlichte Studie zeigt eindrucksvoll, dass Fettleibigkeit in den letzten vier Jahren dramatisch zugenommen hat.

Bei den Männern zählen inzwischen 23% der Bevölkerung zu dieser Gruppe, bei den Frauen 24%. Wie es sich in neueren Studien immer wieder zeigt, ist Bewegung essentiell für die Gesundheit. Doch beim Abnehmen und Gewicht halten ist Bewegung längst nicht mehr das Mittel der Wahl, denn da gilt – wie sich immer öfter zeigt - vor allem eins: Richtig essen!
metabolic balance bietet hier einen Ernährungsplan, der vor allem die

Kombination der richtigen Lebensmittel und die Verteilung der Nährstoffe individuell auf die Bedürfnisse und den Stoffwechsel des einzelnen Teilnehmers zuschneidet. Die Zusammensetzung der „Primärnährstoffe“ (Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette), entspricht  den Empfehlungen der Harvard Universität Boston, deren Richtigkeit durch die große internationale Diogenesstudie (Nov. 2010) eindrucksvoll belegt wurde.

Was das Ernährungskonzept metabolic balance® von den zahlreichen Diäten und Ernährungslehren auf dem Markt wesentlich unterscheidet, ist die Tatsache, daß hier zuerst der Mensch betrachtet und danach ein auf ihn zugeschnittener Ernährungsplan hergestellt wird! Die abwechslungsreiche, ausgewogene und frische Mischkost aus viel Gemüse und Obst ist so zusammengestellt, dass der Kalorienbedarf des Grundumsatzes und  der Bedarf des jeweiligen Körpers an Sekundärstoffen, d.h. Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und sogenannten sekundären Pflanzenstoffen gut abgedeckt werden. Dadurch wird der Körper (wieder) in die Lage versetzt, die benötigten Hormone und Enzyme selbst zu produzieren und reibungslos zu funktionieren. Zudem bewirkt diese Art der Ernährung auch, dass der Körper genügend Anti-Aging-Hormone produziert, die den Muskelaufbau fördern und sehr positive Auswirkungen im antientzündlichen Bereich haben.

Durch das Stoffwechselprogramm pendelt sich das Gewicht auf seinen Idealzustand ein. Entscheidend dabei ist: Die Methode empfiehlt reine, d.h. überall erhältliche (Bio-)Lebensmittel, die mit hochwertigen Ölen (liefern lebensnotwendige Fettsäuren, insbesondere pflanzliche Omega-3 Fettsäuren), Kräutern und Gewürzen frisch zubereitet werden. Sie enthalten keine Zusatz-, Konservierungs- oder Farbstoffe, sind pur und unverfälscht, zusätzliche Nahrungsergänzungen sind nicht erforderlich! Diese grundlegende Umstellung der Essgewohnheiten lässt viele Teilnehmer im Laufe des Programmes unbekannte Feinschmecker-Qualitäten entdecken. Sie lernen wieder das fast Vergessene, nämlich wie Nahrungsmittel eigentlich schmecken sollten.