Reebok Studie: Yoga gegen Burnout im Home-Office

In einer neuen Studie analysierte Reebok, was die besten zehn Übungen sind, die bei Home-Office Burnout helfen sollen. Yoga ist Platz 1 in Deutschland.

Für eine Studie hat Reebok, basierend auf dem Suchvolumen und der Gesamtzahl der geteilten Artikel in Deutschland, die beliebtesten körperlichen und geistigen Übungen analysiert, die man zu Hause ausüben könne, um Burnout zu vermeiden, sowie die Gesundheit und Produktivität zu verbessern. 

 

 

Mit 84.000 Suchanfragen pro Monat und 182.152 geteilten Artikeln ist, laut Reebok, Yoga die beliebteste Übung zur Bewältigung von arbeitsbedingtem Stress in Deutschland, gefolgt von Tanzen und Pilates. Boxen belegt Platz vier, gefolgt von HIIT, Tai Chi und Spinning. Die letzten drei Plätze belegen absteigend Plank, Liegestütze und Kickboxen.

 

„Egal ob dies ein kurzer Spaziergang, im Wohnzimmer tanzen, Yoga in der Küche oder ein Zirkeltraining mit dem eigenen Körpergewicht im Schlafzimmer ist, sich Bewegen hat erhebliche Vorteile für die psychische Gesundheit. Vor allem in den dunkleren und kälteren Wintermonaten ist es wichtig, um sicherzustellen, dass du dich für die herausfordernden Zeiten, die wir momentan erleben, gestärkt fühlst.“

Lee Chambers, Umweltpsychologe und Berater für Wohlbefinden

 

Weitere Informationen unter www.reebok.de

 

Bildquelle: adidas AG