pur-life entwickelt 24h-workout.de

Die neue Online- Plattform ermöglicht Fitness-Studios eine kostengünstige Erweiterung ihres Angebots und eine effiziente Auslastung von Kursräumen. Alle Trainingsprogramme werden von einem Team aus Fitnessexperten und Medizinern entwickelt.

24h-workout.de wurde von Manuel Eckardt, Inhaber und Cheftrainer des Online-Fitness- Studios pur-life, entwickelt und bietet Trainierenden über 40 verschiedene Kursarten in einem wöchentlich wechselnden Programm. Fitness-Studio-Betreiber können die Plattform durch externe Präsentation auf einem Bildschirm oder einer Leinwand verwenden und so einen Leerstand von ungenutzten Kursräumen vermeiden. Die Plattform ermöglicht es den Fitness-Treibenden, einen Kurs aus dem vielseitigen Programm auszuwählen und anschließend das entsprechende Workout selbständig auszuführen. Zudem kann die Online- Plattform genutzt werden, um die eigentliche Aufgabe des Trainers vor Ort, die Betreuung der Trainierenden, zu stärken. Während die Trainierenden ihre Übungen absolvieren, kann der Trainer seine volle Aufmerksamkeit auf die Kursteilnehmer konzentrieren, diese unterrichten, anleiten und gegebenenfalls korrigieren. „24h-workout.de baut gezielt auf eine Stärke von kleineren Fitness-Studios, den persönlichen Kontakt“, erläutert Eckardt. „Gleichzeitig erhalten die Fitness-Studio-Betreiber durch 24h-workout eine leicht umsetzbare Möglichkeit, wirtschaftlich effizienter zu agieren.“ Um die Plattform zu nutzen, müssen daher auch keine speziellen Geräte angeschafft werden.

Hoher medizinischer Anspruch

24h-workout setzt auf einen hohen medizinischen Anspruch: neben Fitnessexperten ist ein Team aus Sportmedizinern, Fachärzten und Orthopäden an der Entwicklung der Programme beteiligt. „Als erste Online-Plattform bringen wir sportlichen und medizinischen Sachverstand gezielt zusammen“, so Eckardt. „Die Trainierenden werden in allen Kursen rundum professionell betreut.“ Die Plattform verfügt derzeit bereits über 2.000 Trainingsvideos, wöchentlich kommen etwa 40 weitere hinzu. Der Trainierende kann dabei alle Kurse in vier verschiedenen Längen von 15 bis 60 Minuten und unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen vom Anfänger über den Fortgeschrittenen bis hin zum Profi wählen. 24h-workout.de kostet für Fitness-Studio-Betreiber monatlich 199 Euro.

Trainierenden Zusatznutzen bieten und Leerstand von ungenutzten Kursräumen vermeiden. Foto: Fotolia