Preva Business Suite - Kundenbindung leicht gemacht

Webbasierte Trainingssoftware von Precor begeistert Studiobetreiber

Precor hat mit seiner erfolgreichen Software Preva wieder einmal eine Innovation auf dem Fitnessmarkt etabliert. Preva eröffnet dem Trainierenden dank Cloud-Lösung eine ganz neue Flexibilität. Für Studioinhaber bietet vor allem die Preva Business Suite  zahlreiche nützliche Features zur Kundenbindung und Auswertung: seien es persönliche Nachrichten auf der Konsole an die Mitglieder oder eine exakte Kontrolle der Geräteauslastung.

Precor setzt auf Fortschritt. So hat sich die Marke den Titel des Innovationsführers im Bereich Cardio-Fitnessgeräte erarbeitet. Die Software Preva, die Precor 2012 erstmals auf den Markt brachte, stellt dies einmal mehr unter Beweis. Mit Preva präsentiert das Unternehmen eine webbasierte Fitness-Lösung, die über eine Cloud Betreiber, Trainierende und Technologie verbindet.

Positive Reaktionen von Studiobetreibern und Mitgliedern

Studiobetreiber, die bereits die neue Software installiert haben, zeigen sich begeistert.

Paul Underberg, Mitgründer von INJOY und Inline sowie Besitzer von zwei Studios, ist sehr überzeugt und zufrieden: „Seit wir die Precor Geräte in unseren INJOY Studios mit der neuen Preva Software ausgestattet haben, erhalten wir sowohl von unseren Kunden als auch den Trainern durchweg positive Rückmeldungen. Die Mitglieder sind vor allem von der einfachen Handhabung und der gezielten Trainingsunterstützung begeistert. Unseren Mitarbeitern erleichtert die Software die Trainingsplanung und die Studio-Organisation.“

Auch Michael Schetter, Geschäftsführer von In Shape, hat äußerst positive Erfahrungen gemacht: „Die vorgestellten Innovationen sind mehr als beeindruckend. Als Nutzer der P80-Konsole können wir unseren Kunden einen Mehrwert bieten und uns von den Mitbewerbern weiter absetzen. Neben dem Infotainment und der Onlineanbindung wird das Trainingsverhalten des Einzelnen transparenter, und unsere Trainer können im Vorfeld gezielt die Fluktuationssenkung mit beeinflussen.“

Networked Fitness dank Cloud-Lösung

Die Cloud-Lösung ermöglicht jederzeit und überall den Zugriff auf Inhalte. Dies eröffnet Trainierenden und Studio-Betreibern gleichermaßen Vorteile.

So erlaubt die Software Preva eine direkte Kommunikation mit den Mitgliedern. Bis zu zehn Mitteilungen können Betreiber den Kunden auf die P80-Konsole von Precor Laufbändern, Crosstrainern oder Adaptive Motion Trainern (AMT) schicken. Über den „Feed Publisher“ lassen sich Webseiten auswählen oder eigene Inhalte über die Preva Net-Anzeige auf der Konsole einbinden. Dank dieser Funktion sind Mitglieder jederzeit bestens informiert, zum Beispiel über Gruppenkurse, Angebote zu Personal Training, Werbe- und Partneraktionen sowie Events. Auch eigene Aktionen können ideal während des Trainings beworben werden.

Optimale Auslastung schont Ressourcen

Studio-Betreiber erhalten durch Preva zudem umfangreiche Informationen über die Nutzung und Auslastung der Cardio-Geräte im Tagesverlauf sowie zu Spitzenzeiten. Personal und Ressourcen lassen sich mit diesen Daten effektiver und kostengünstiger einsetzen, und Angebote können unmittelbar auf die Trainingsgewohnheiten der Kunden zugeschnitten werden. Die Software-Aktualisierung erfolgt über das Internet und erfordert keinen zusätzlichen finanziellen Aufwand.

Über Preva

 „Veränderung ist ein ständiger Prozess.“ Getreu diesem Motto hat Precor seine erfolgreiche Networked Fitness-Software Preva für Studios umfassend weiterentwickelt. Durch die neue Cloud-Lösung eröffnet sich mehr Flexibilität: Der Trainierende kann weltweit mit jedem durch die P80-Konsole verbundenen Precor-Gerät - ob Laufband, Crosstrainer oder AMT - auf seine Daten wie Trainingsziele und -pensum zugreifen. Dank Touchscreen und intuitiver Bedienbarkeit bleibt die Konzentration auf dem Wesentlichen: dem Training. Zusätzliche Aktivitäten, wie Laufeinheiten oder Radtouren außerhalb des Studios, lassen sich über die Preva-App mobil hinzufügen. Für ein abwechslungsreiches Training sind weiterhin Musik- und TV-Inhalte abrufbar.

 

Preva Business Solution: Taeblle über die tägliche Benutzung der Geräte. Foto: PR