PLAYOKE schafft den Sprung zum One-Stop-Shop für multimediale Fitness

Der FIBO Rückblick 2014

PLAYOKE blickt auf eine erfolgreiche Kölner Fitness-Messe zurück. Auf der FIBO 2014 präsentierte das Wiener Unternehmen seine Komplettlösung für den Gruppenfitnessbereich: Die aktuellen technischen Produktneuerungen trafen, über das Interesse des Publikums hinaus, auch den Nerv der Zeit.

Als multimediale Plattform für interaktive Gruppenfitness-Programme hat PLAYOKE den Sprung vom Konzept zur Komplettlösung gewagt. Das auf der Motion Tracking Technologie basierende System scannt dank 3D Kameras den Teilnehmer und vergleicht dessen Bewegungen mit denen des virtuellen Trainers in Echtzeit. Die Ergebnisse werden auf eine große Leinwand projiziert. Es entsteht ein Wettkampf um Punkte und perfekte Bewegungen. Einzeln und in der Gruppe.

Die multimediale Komplettlösung für das Studio

Den PLAYOKE-Entwicklern ist es gelungen, alle gängigen Zusatzgeräte in das multimediale Fitness-Programm einzubinden und gleichzeitig die Trainer mit dem LIVE MODE in die digitale Fitness zu integrieren. Tubes, Langhanteln, Medizinbälle, Flexibars oder Handgewichte werden jetzt erfasst und ausgewertet. In Kombination mit dem neuen LIVE MODE, bei dem ein Live-Trainer den digitalen Trainer ersetzt, wird das PLAYOKE System zu einer modularen Plattform, die sowohl Gruppenfitness als auch Personal Training-Formate unterstützt.

PLAYOKE bietet somit eine komplette technische Lösung für 24/7 Gruppen-Fitness mit und ohne Trainer oder Equipment. Aber nicht nur das: Es ist ebenfalls eine geeignete Plattform zur multimedialen Nutzung eventuell schon bestehender studioeigener Programme.

ONE-STOP-SHOP

Alles aus einer Hand! Die FIBO 2014 hat die Tendenz zur Komplettlösung bestätigt: Die PLAYOKE Technik, inklusive Planung, Umsetzung und anschließendem Service, bietet Studiobesitzern viele Möglichkeiten, Gruppenfitness einfach und sicher umzusetzen. Die 24-Stunden-Verfügbarkeit eines Konzepts, das bis zu 100 zusätzliche Trend-Workouts pro Woche – auch ohne weiteren Personalaufwand – ermöglicht, ist kein Zukunftsszenario mehr.

Weitere Informationen unter www.playoke.com

Foto: ©Evivi