PLAYOKE Course – 4 Fitness-Welten, 12 aktuelle Kurs-Kreationen

Rechtzeitig, um dem Winterspeck den Kampf anzusagen, bringt der interaktive Fitness-Anbieter PLAYOKE ein rundum überarbeitetes Kursprogramm auf den Markt. Neben den schweißtreibenden Klassikern setzt das österreichische Label verstärkt auf neue Trends der Fitness-Szene, wie das hocheffektive Functional Training oder angesagte Dance-Classes.

Der Frühsommer ist die ideale Zeit, um auch mal von der eigenen Workout-Routine abzuweichen und die neuen Trends im Fitness-Studio auszuchecken. Die Kursräume sind nicht mehr so proppevoll wie in den Wintermonaten, und mal ehrlich: Mit ein wenig frischem Wind macht das Training doch gleich wieder viel mehr Spaß! Ein junges Label aus Österreich zum Beispiel hat den Fun-Factor beim Sport gleich auf eine ganz neue Ebene gehoben: PLAYOKE ist es als bislang einzigem Anbieter gelungen, das Gaming- Konzept von Computerspielen in die Gruppenfitness zu integrieren.

Das ist nicht nur für all jene interessant, bei denen der direkte Wettbewerb die Motivation ankurbelt. Auch für alle, die sich nach einem langen Arbeitstag schon mal mit „halber Kraft“ durch die schweißtreibenden Übungen schummeln, kann das direkte visuelle Feedback auf die eigene Leistung ein Ansporn sein, doch noch einmal bis an die eigenen Grenzen zu gehen.

4 Fitness-Welten: Move, Dance, Train und Express

Mit den neuen Workouts deckt PLAYOKE sämtliche neue Fitnesstrends ab. Die in 4 Fitness-Welten unterteilten Programme, MOVE, DANCE, TRAIN und EXPRESS sprechen unterschiedliche Zielgruppen an und kombinieren Fitness mit dem Gaming-Konzept interaktiver Unterhaltungskommunikation.

Bei PLAYOKE MOVE, mit den Programmen Aerobic, Step und BodyMotion, dreht sich alles um Bewegung und die Freude daran. PLAYOKE DANCE folgt dem weltweiten Tanz-Trend im Fitness-Sektor und kombiniert sportliche Moves mit interaktiver Competition. PLAYOKE dance bietet dabei verschiedene Tanzrichtungen an: SALSATION ist von latein-amerikanischen Rhythmen und Schritten inspiriert, DISCO bittet Nostalgiker auf das Parkett. Für Teens, Tweens und alle, die noch jung geblieben sind, wurden darüber hinaus spezielle Clip Jams konzipiert, bei denen Tänzer Moves zu bekannten Musikvideos vermitteln. Die Music Clips sind zwischen 4-6 Minuten lang und können ganz nach Belieben miteinander kombiniert werden, so dass jede Class zur individuellen Dance-Competition wird.

PLAYOKE TRAIN bietet ein komplettes Cardio- und Functional-Workout, bestehend aus verschiedenen Programmen: S.I.X. ist von erfolgreichen Trainingsmethoden aus dem Personal Training inspiriert, während INFIGHT ein hoch-energetisches Kampfsport-Programm bietet. XTRAIN fokussiert sich auf Functional und REACTION ist ein Präventions-Programm, das in der Rehabilitation und Physiotherapie entwickelte Fitness-Methoden aufgreift. Noch eine Gangart härter geht es bei den neuen EXPRESS Workouts zu. Sie richten sich an all jene, die nur wenig Zeit in ihr Training investieren können oder möchten, aber trotzdem schnell Erfolge sehen wollen. In nur 30 Minuten werden isoliert einzelne Hauptmuskelgruppen zum Brennen gebracht: F.I.R.E. ist ein hochintensives Intervall-Training und R.E.P. leitet sich aus dem Drill der militärischen Bootcamps ab.

Bild: PLAYOKE