Phantom Trainingsmaske Corona-tauglich umrüsten

Corona prägt derzeit alle Bereiche des Lebens. Die Angst, sich mit dem Virus zu infizieren, ist weit verbreitet. Das Tragen von Mund-Nase-Masken - vor allem beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln - ist in vielen Ländern der Welt Pflicht. Auch die Phantom Trainingsmaske wurde nun Corona-tauglich umgerüstet.

Zusammen mit GKS Filtertechnik wurde ein Zusatzmodul entwickelt, das die Atemluft über ein fünflagiges, metallisches 3D-Hochleistungsfiltergewebe leitet, in dem 88,9 Prozent der Partikel bis zu einer Größe von 2 μm, also Keime, aber auch Pollen und Aerosole hängenbleiben. So ist sie zusätzlich ein Schutz gegen Heuschnupfen. Sportler, die eine solche Maske bereits im Training einsetzen, können sie mit dem Zusatzmodul nun auch beim Einkauf, in Bus und Bahn sowie bei allen vorgeschriebenen Einsatzgebieten nutzen. Ab sofort ist das Zusatzmodul über den Online-Handel sowie in ausgesuchten Sportgeschäften zum Preis von 29 Euro zu beziehen. Das Komplett-Pack mit Maske und Filter kostet 125 Euro und lässt sich unbegrenzt häufig einsetzen. Reinigen und Desinfizieren sind problemlos möglich. 

weitere Informationen finden Sie unter: www.phantom-athletics.com

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.