News weltweit

Australische Fitness-Studios wollen auf freie Musik umsteigen

"Die großen australischen Fitness-Studios wollen künftig nur noch Musik spielen, für die sie keine Urheberrechtsabgaben an Verwertungsgesellschaften abführen müssen", meldet heise online. Grund für den Umstieg sei eine Entscheidung des australischen Copyright Tribunal, durch die die Abgaben vervielfacht werden.  Fitness Australia, australischer Fitness-Verband, prüfe die Entscheidung derzeit und könnte bei einem Bundesgericht Rechtsmittel ergreifen.



Foto: Horn-Verlag