Neustart nach Insolvenz

TopFit Fitness-Studios in Balingen und Rottweil haben einen neuen Betreiber

<<Die TopFit Fitness-Studios in Balingen und Rottweil haben einen neuen Betreiber. Die Sanierung ist fast abgeschlossen, alle 19 Mitarbeiter sollen bleiben>>, berichtet die Südwestpresse. Dort heißt es weiter:

<<Nach über acht Monaten intensiver Arbeit des Insolvenzverwalters, Rechtsanwalt Edgar Dorn von der Anwaltskanzlei Hirt und Teufel aus Rottweil, gibt es gute Nachrichten: Dorn ist es gelungen, einen Betreiber für die Fortführung des Betriebes zu finden. Entscheidend für den Zuschlag an den neuen Betreiber "Pearl Verwaltung GmbH" ist das schlüssige Konzept und die Bereitschaft, weitere Investitionen an den beiden Standorten vorzunehmen, um die Attraktivität der beiden Clubs weiter zu steigern, so die Auskunft des Insolvenzverwalters.

Dieses Konzept bestünde insbesondere darin, dass Trainingsgeräte mit Reha-Zertifizierung, die vor allem in der Prävention eingesetzt werden können, zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund besteht auch eine Zulassung bei den gesetzlichen Kranken- und Ersatzkassen. Auch einige Neuerungen sind durch Investitionen für die Mitglieder geplant, zudem soll ein neues Kursprogramm das Angebot abrunden. "Wir sind von den Clubs, Ihren Mitarbeitern und den Standorten überzeugt. Durch einen Kraftakt, auch finanziell, haben wir die beiden Clubs wieder auf die Erfolgsspur gehoben", so Müller, einer der beiden Gesellschafter der Pearl Verwaltung GmbH.

"Insbesondere die hervorragenden Betreuungsqualitäten sollen verstärkt in den Vordergrund gesetzt werden. So kann sich jedes neue Mitglied darauf freuen, dass es an den Geräten keine Wartezeiten gibt und die Betreuung von der ersten Minute beginnt. Ein ausführliches Gespräch über die Inhalte werden gefolgt von einem umfassenden Gesundheitscheck. Eine detaillierte Ernährungsberatung sowie ein Trainingsplanwechsel alle acht bis zwölf Wochen sind selbstverständlich", so Müller weiter.

Zum Hintergrund des Insolvenzverfahrens: Die bisherige Betriebsgesellschaft sah sich die damalige Geschäftsleitung gezwungen, am 12. November 2009 einen Insolvenzantrag zu stellen. Noch am selben Tag ordnete das Insolvenzgericht in Hechingen die vorläufige Verwaltung an. Auf Anregung des damaligen vorläufigen Verwalters Dorn eröffnete das Insolvenzgericht am 1. Januar diesen Jahres das Insolvenzverfahren.

Mehr Infos zum neuen Betreiber findet man im Internet unter www.pearl-club-fitness.de

Image-Foto: Horn-Verlag