Neues von Multipower

Multipower stellt neuen Key Account Manager vor und startet mit neuer Markenidentität durch

Multipower Sportsfood, europäischer Marktführer im Bereich Sporternährung, wird seit dem ersten April durch Robert Puttinger als Key Account Manager verstärkt. Ziel ist es, die Marke Multipower und die Produkte erfolgreich und nachhaltig im österreichischen Markt zu implementieren, sowie eine flächendeckende Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Als neuer Key Account Manager von Multipower Sportsfood verantwortet Robert Puttinger seit April 2015 den Aus- und Aufbau der Distribution in Österreich. Zudem nimmt die Betreuung der Kunden im österreichischen Massenmarkt einen hohen Stellenwert ein. „Multipower Sportsfood hat Optimierungspotential im österreichischem Markt“, so Puttinger. „Durch die Ausweitung und Weiterentwicklung des Teams planen wir eine flächendeckende Verfügbarkeit zu gewährleisten und dadurch Multipower zu internationalem Wachstum zu führen.“

Für den Key Account Manager liegt der besondere Reiz darin, Teil eines internationalen und sportlichen Umfelds zu sein. Die Leidenschaft für den Sport und sein Know-how im Bereich Vertrieb machen ihn zur idealen Besetzung der Stelle. Zudem sieht er die besondere Herausforderung darin, seinen Heimatmarkt Österreich für Multipower zu erschließen. Er wird von Senftenbach (Oberösterreich) aus tätig sein.

Multipower holt sich mit Puttinger eine erfahrene Kraft. Der gelernte Großhandelskaufmann, war zuvor 11 Jahre für Coca-Cola Hellenic Österreich in verschiedenen Positionen in Gastronomie als auch im Massenmarkt tätig.

Neues Design

Außerdem startet das Unternehmen mit neuem Logo, Brand Image und optimiertem Produktdesign durch. Unter dem Motto „Feed your inner Champion“ tritt der Sporternährungs-Spezialist ab sofort in Erscheinung. Zur Einführung des neuen Markenimages präsentiert Multipower zudem ein erweitertes Angebot seiner marktführenden Proteinpulver. Bis Ende 2016 erstrahlt das gesamte Multipower-Sortiment im neuen Design.

Die Neustrukturierung der Markenidentität des Sportsfood-Spezialisten erfolgt auf mehreren Ebenen. Durch den Einsatz eines aussagekräftigen Logos und eines komplett überarbeiteten Verpackungsdesigns soll das Firmenimage dynamischer kommuniziert werden. Damit reagiert Multipower auf den Trend zur Ästhetik und passt sich so den Bedürfnissen seiner Kunden an.

Das neue „M“ des Markenlogos symbolisiert einen Berg, den es für jeden Fitness-Enthusiasten und Athleten immer wieder von neuem zu erklimmen gilt: die Spitze der eigenen Leistungsfähigkeit erreichen, Grenzen und auch Barrieren überwinden.

„Der Sportbereich unterliegt einem ständigen Wandel und einer kontinuierlichen Entwicklung. Und auch Multipower wächst mit und entwickelt sich stetig weiter“, sagt Senior Brand Managerin Manuela Ufer. „Unser neuer Look wird uns dabei unterstützen, optimal auf Sportler einzugehen, die sowohl auf Leistung als auch auf Ästhetik und Motivation setzen. Die neuen Verpackungen und das neue Logo erhöhen unseren Wiedererkennungswert wesentlich und grenzen uns von Mitbewerbern ab.“

Sie fügt hinzu: „Das neue Design, gepaart mit der Premium-Qualität der Multipower Produkte, erleichtert es Konsumenten sich mit der Marke zu identifizieren. Der Slogan „Feed your inner Champion“ soll die Verbraucher zusätzlich anspornen Multipower als Trainingspartner zu sehen, der sie bei ihrem Fitness-Ziel vor, während und nach dem Training stets unterstützt. Die neue Protein Powder-Linie, die Ende dieses Monats präsentiert wird, ist die perfekte Gelegenheit den Relaunch einzuführen – das wird ein spannendes Jahr für Multipower.“

Die neuen Multipower-Produkte sind ab sofort unter www.multipower.com erhältlich.

Das neue Branding wird bis 2016 auf die gesamte Kommunikations- und Produktpalette übertragen. Bild: PR

Robert Puttinger, neuer Key Account Manager bei Multipower. Foto: PR