Neues FIBOmed Konzept zum Jubiläum

Einen großen Überblick zum Thema Gesunderhaltung und körperliche Fitness  zeigt die Internationalen Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit FIBO, die vom 22. bis 25. April in Essen stattfindet. Veranstalter Reed Exhibitions Deutschland erwartet über 530 Aussteller aus 38 Ländern.

Neben Clubbetreibern, Fitnesstrainern und Instruktoren besuchen die FIBO auch immer mehr Fachärzte unterschiedlicher Disziplinen, Physiotherapeuten, Reha-Kliniken, und Versicherungsgesellschaften. "Immer mehr Fitnessanlagen stellen sich auf die Gesundheitsbedürfnisse ihrer Mitglieder ein", sagt FIBO-Chef Olaf Tomscheit.

Die FIBO zieht inzwischen verstärkt Aussteller aus dem Gesundheitsbereich an.
Von den insgesamt über 530 Ausstellern bieten allein rund 200 ein vielfältiges und auf die Bedürfnisse von beispielsweise Physiotherapeuten, Orthopäden und Sportmedizinern abgestimmtes Angebot an. Aber auch für Internisten mit den Schwerpunkten Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden innovative und zukunftsweisende Lösungen präsentiert. Olaf Tomscheit: "Mit dem neuen Konzept FIBOmed präsentiert sich die FIBO einmal mehr als Schnittstelle zwischen der Fitnessbranche und dem Gesundheitsmarkt, der in einem gravierendem Umbruch steht." Bei der FIBOmed handelt es sich um ein umfangreiches Kommunikationskonzept, mit dem alle gesundheitsrelevanten Produkte und Leistungen innerhalb der FIBO für die Gesundheitsbranche separat dargestellt werden. Auch im Hallenfaltplan sind diese Produkte entsprechend gekennzeichnet, so dass Besucher aus dem medizinischen Bereich sie leicht finden. Zum FIBOmed-Konzept gehört auch umfangreiches Informationsmaterial und ein neues, übersichtliches Internet-Angebot, das Ende Februar an den Start geht: www.fibo-med.de. Hier wird man alle gesundheitsrelevanten Produkte und Aussteller der FIBO finden.

Fitnesstrends und Innovationen
Im Bereich FIBOactive wird Mitmachen ganz groß geschrieben. Wie auch in den vergangenen Jahren findet die internationale DFAV Convention, das Fit for Fun Cycling Festival, die Cycling Tour der Hoffnung sowie die Les Mills Convention statt. Auf der Bühne dürfen alte Bekannte wie das schweißtreibende Latino-Training ZUMBA, Move too Hot, Chloe Bruce, das Wushu (Kungfu)-Team genauso wie neue Gesichter gespannt erwartet werden. Die FIBO ist ein Spiegel für Trends: Auf der ZUMBA Bühne werden die neuesten Fitness Moves vorgestellt. Einer der Trends in diesem Jahr: Pole Fitness, Ganzkörpertraining an der Stange! Nicht nur für den Körper, auch für den Kopf wird auf der FIBO einiges geboten. Teilnehmer des GETUP Kongresses können am 23. und 24. April im Kongresscenter West ihr Wissen über Trends und Entwicklungen in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Management erweitern. Aber auch Beispiele aus der Praxis bringen den Teilnehmern neue Ideen.

Foto: FIBO/Lars Behrendt