Neuer Geschäftsführer & Managing Director bei Polar Deutschland

Polar Deutschland und die DACH-Region bekommen eine neue Führung. Mit Eva Hilf übernimmt eine international erfahrene Expertin für Digitalisierung und Transformation das Ruder des Sportuhren-Pioniers in dieser Region.

Eva Hilf ist seit sechs Jahren für den Wearables-Hersteller und Fitness-App-Entwickler in globalen Rollen tätig und hat mit ihrer Kompetenz maßgeblich zum Wachstum und der Entwicklung des Polar Geschäfts beigetragen – unter anderem in Zentralosteuropa, Nord- und Südamerika, als Commercial Director und als Mitglied des Global Sales Management Teams. Wichtige Stationen ihrer Laufbahn waren BRITA sowie P&G, wo sie bereits international ausgerichtete, stark expansions- und transformationsgetriebene Vertriebs- und Marketingrollen innehatte.

Eva Hilf erklärte:

"Für mich ist Polar schon immer Fitness und Leidenschaft, aber auch gleichermaßen Sport und Tech. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Zusammen mit unseren Teams in Deutschland, Österreich und der Schweiz wollen wir das Geschäft auf das nächste Level bringen. Wir werden potentielle und bestehende Polar-User noch stärker in den Mittelpunkt unserer Entscheidungen stellen und so die Community stärken, um gemeinsam mit ihnen länderübergreifend zu wachsen. Der Wearables Markt ist und bleibt extrem dynamisch und bietet Polar und seinen Partnern Möglichkeiten zu einem Wachstum in allen Bereichen von Fitness über Sport bis hin zu Active Lifestyle."

 

Eva Hilf ist seit März in der neuen Position tätig.

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.