myzone erweitert Belohnungssystem um weitere 10 Jahre

Wer viel trainiert, wird in der Myzone-App mit verschiedenen Status belohnt. Nach vier Jahren durchgehend hoher Aktivität erreichen Trainierende die Hall of Fame. Bis jetzt war die Hall of Fame der letzte erreichbare Status. Nun erweiterte Myzone das Belohnungssystem um 10 weitere Aktivitätsstatus für die nächsten 10 Jahre, um Trainierende weiterhin motiviert zu halten.

Das Gamification-System der Myzone-App motiviert Trainierende durch das Erreichen verschiedener Aktivitäts-Status. Je nachdem, wie viele Monate am Stück eine Person das Ziel der WHO von 75 Minuten intensiver oder 150 Minuten moderater Bewegung pro Woche umsetzt, erhalten die Trainierenden einen Status. Für 3 Monate gibt es eine Bronzemedaille, für 12 Monate eine Goldmedaille und wer 48 Monate am Stück regelmäßig trainiert erhält den Status "Hall of Fame". Bisher war dies der höchste Status, den Trainierende erreichen konnten. Nun präsentierte Myzone 10 neue Status, um Trainierende für weitere 10 Jahre für ihre Aktivität zu belohnen. 


Das sind die 10 neuen Status der myzone-App

So funktioniert der Myzone-Status

Gemessen wird der Myzone-Status mit sogenannten Myzone Effort Points (MEPs). Die von der WHO vorgegebenen Aktivitätsziele für einen Monat entsprechen 1.300 MEPs. Wer sein Ziel mehrmals in Folge nicht erreicht, kann seinen Status auch wieder verlieren. Es sei denn, er hat bereits die Hall of Fame erreicht. Die neuen Status wurden genau für diese Trainierenden etabliert, damit diese weiterhin motiviert bleiben zu trainieren.   

So sehen die Status der nächsten 10 Jahre aus

Rockstar: Hall of fame + 1 Jahr
Superstar: Hall of fame + 2 Jahre
MEPstar: Hall of fame + 3 Jahre
Elite: Hall of fame + 4 Jahre
Warrior: Hall of fame + 5 Jahre
Titan: Hall of fame + 6 Jahre
Icon: Hall of fame + 7 Jahre
Hero: Hall of fame + 8 Jahre
Master: Hall of fame + 9 Jahre
Legend: Hall of fame + 10 Jahre