Matrix präsentiert neuen GO-Zirkel

Minimale Einstellungen, geringes Startgewicht und kleine Gewichtsabstufungen ermöglichen gerade Anfängern und wenig Trainierten einen unkomplizierten Einstieg ins Krafttraining. Die Geräte des GO-Zirkels wirken minimalistisch und sind intuitiv in der Handhabung.

Die Trainierenden am GO-Zirkel von Matrix können schnell zwischen den Geräten des Zirkels wechseln, denn das Design ist offen und 6 von 10 Stationen benötigen keinerlei Einstellungen. Da die Gewichtstürme besonders kompakt sind, können Trainer und Trainierende besser sehen und interagieren.

Die Stationen können “Rücken-an-Rücken” aufgestellt werden.  Mit nur 20 Quadratmetern, die Sie für den kompletten GO-Zirkel benötigen, eröffnen sich Ihnen neue Zielgruppen und Potenziale.

EIn Video zum GO-Zirkel von Matrix können Sie hier sehen

 

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.