Magicline integriert NOVENTI myYOLO

Um die Verwaltung von Rehasport-, T-RENA und Präventionskursen zu digitalisieren integriert Magicline NOVENTI myYOLO. Durch die Integration wird die Neuanlage von Mitgliedern und Patienten für Rehasport automatisiert.

NOVENTI myYOLO, die cloudbasierte Plattform für die Verwaltung von Gesundheitsdiensten, ist ab sofort als Integration in der Magicline verfügbar. Das Ziel: die Digitalisierung und Automatisierung von zeitaufwändigen Verwaltungs- und Organisationsaufgaben rund um Rehasport-, Funktionstraining-, T-RENA- und Präventionskurse.

„Die Integration zwischen Magicline und myYOLO ist ein bedeutender Schritt zur Digitalisierung und Automatisierung im Gesundheitswesen. Sie bietet einen nahtlosen Übergang für Anbieter und Kunden.”

Nico Festl, Group Product Manager Magicline

Zeit und Arbeitsaufwand erspart

Die Integration zwischen Magicline und myYOLO soll zahlreiche Mehrwerte bieten. Durch die Integration wird die Neuanlage von Mitgliedern und Patienten für Rehasport automatisiert, was Zeit und Arbeitsaufwand spart.

Die Erfassung der grundlegenden Daten erfolgt lediglich einmal in einer einzigen Software, was die Verwaltung der Daten vereinfacht. Darüber hinaus wird der Zeitaufwand für die Abrechnung von Reha- und T-RENA-Patienten auf wenige Minuten reduziert.

Unkomplizierte Abrechnung

Dies ermöglicht eine reibungslose Erfassung und Aktualisierung der Daten sowie die Durchführung von papierlosem Rehasport und T-RENA mit digitaler Signatur. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Abrechnung mit sämtlichen Kostenträgern unkompliziert ist.

„Die Integration mit Magicline ermöglicht es uns, den Verwaltungsaufwand weiter zu minimieren und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Informationen stets aktuell und synchronisiert sind."

Holger Lerch, Geschäftsbereichsleiter von NOVENTI myYOLO

Bildquelle: © leszekglasner - stock.adobe.com

Der Autor

  • Dennis Bechtel

    Dennis Bechtel studierte Germanistik und Anglistik an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Er arbeitete als freier Journalist und Texter in NRW und war u.a. als Marketing Specialist mit dem Schwerpunkt PR in einem Konzern tätig. Seit 2023 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Er verfügt über eine Fitnesstrainer B-Lizenz und spielt leidenschaftlich gern Tennis.